Schuhdesinfektion nach Nagelpilzbehandlung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde nach und nach gerade wenn es so hartnäckig war auf neue Schuhe umsteigen. Und natürlich generell noch stärker mit Fußpflege auseinandersetzen, damit man keinen Rückfall bekommt. Was nützten am Ende Top-Schuhe, wenn man sich den Spaß beim Duschen im Fitnessstudio, Barfuss im Hotel oder ähnlichem wieder holt. Schuhe (auch die neuen) am besten regelmäßig einsprühen mit entsprechenden Sprays wie z.B. sowas http://www.attractive-skin.de/fusshygiene-schuhdesinfektion.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Schuhdesinfektion hilft nur ein Desinfektionsmittel, das fast rückstandsfrei wirkt. Chlorbleiche geht deswegen schon mal nicht. Peressigsäure / Alkohol wäre das Mittel der Wahl. Aber viel davon verwenden (fast einweichen) und anschließend gut trocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schuhe sollten auf jeden Fall desinfiziert werden! Dass Nagelpilzerreger Sporen bilden, die sogar noch nach Jahre wider aktiv werden können, weiß man. Hierzu kann man ein Schuhdesinfketionsspray verwenden (kein Schuh-Deo, da dieses meist nur gruchsbildende Bakterien abtötet). Ist in den meisten Drogerien erhältlich, bitte darauf achten, dass auf der Dose tatsächlich auch "gegen Pilze" steht. Dann können die schuhe problemlos weitergetragen werden. Aber auch selten getragene Schuhe (skischueh o.ä. nicht vergessen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Desinfizieren würde ich die Schuhe auf jeden Fall. Wenn die Schuhe zu stark befallen sind, würde ich auch zu einem Neukauf raten, da das Risiko wieder an Nagelpilz zu erkranken doch zu hoch ist. Als Vorsichtsmaßnahme kann ich Einlegesohlen aus Zedernholz empfehlen, denn die Zederna Sohle saugt die im Schuh auftretende Feuchtigkeit auf, ohne die Fußhaut auszutrocknen. Durch die antibakterielle Eigenschaft des Holzes werden die Mikroorganismen, die für die Pilzbildung verantwortlich sind, unschädlich gemacht. Die Zeder ist der einzige Baum, der nicht von von Pilzen befallen wird. Genau diese Wirkung entfaltet auch die Zedernholzsohle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann schlecht einschätzen wie die Infizierung beim Nagelpilz verläuft.

Ich denke, dass man Schuhe kaum desinfizieren kann. Daher bliebe nur ein Neukauf.

Ihr solltet das mal mit dem Arzt besprechen. Das Problem, das ich sehe: wartet man, bis der Pilz ganz weg ist oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier in dem Fall ist FuPi Ex das ideale Mittel, bekommst du in der Apotheke oder Google. PS denke auch daran das Bett rein zu machen, und alles ander zu Kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?