Schufaauskunft mit Gläubiger und Höhe der Schulden?

2 Antworten

In der kostenlosen Auskunft steht drin, wie deine Bonität ist, welche Einträge es gibt (mit Firmennamen) und wer wann welche Abfragen gemacht hat.

Neben der Schufa solltest du auch andere Auskunfteien abfragen (Bürgel, Infoscore...)

Wenn es bereits Titel gegen dich geben könnte, zusätzlich dazu alle zentralen Mahngerichte (meist eines pro Bundesland) und das bei dir örtlich zuständige Amtsgericht. Bei den Mahngerichten ist jeweils das zuständig, wo der Gläubiger seinen Sitz hat. Deswegen könnten alle zuständig sein.

Das ist zwar keine Garantie, damit alle zu erwischen, aber doch eine gute und meist vollständige Basis.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Dort steht nur drin, ob man positiv oder negativ bewertet wird. Informationen zu den Einträgen stehen dort nicht drin.

Leider falsch. Natürlich sind in der Selbstauskunft auch die Einträge selbst aufgelistet und damit die Firmen, die das gemeldet haben.

1

Was möchtest Du wissen?