schufa eintrag trotz teilleistungen und vollständigen sachleistungsrückgabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Widerspruch bei einem Gerichtsvollzieher bringt exakt gar nichts. Damit hast du nichts erreicht. Denn der GV entscheidet nicht über solche Dinge.

Was den Schufa-Eintrag angeht: Wenn du wirklich zuvor nie Briefe bekommen hast, kann das mit deinem Umzug zusammen hängen. In so einem Fall könnte man eine sogenannte "Vollstreckungserinnerung" einlegen. mit der du dich gegen den mutmaßlichen Eintrag im gerichtlichen Schuldnerverzeichnis wehrst. Argument: Du wurdest nie zur Abgabe der VA aufgefordert und deswegen ist die Eintragung falsch.

Sobald die Eintragung dort gelöscht wird, schickst du eine Kopie dieses Löschungsbescheides an die Schufa, dann wird das da ebenfalls rausgenommen.

Die Schulden und der Titel verschwinden deswegen aber noch lange nicht. Hier hilft im Prinzip nur: Vollständig bezahlen. Für alles andere dürften die Fristen abgelaufen sein. Du hättest bei dem Gericht Einspruch einlegen müssen, was da mit mutmaßlich falscher Adresse einen Titel ausgestellt hat, nicht beim Gerichtsvollzieher selbst Widerspruch einlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?