Schufa-Eintrag durch Kreditkarte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Meldung der Schufa, dass man ein Girokonto, eine Kreditkarte, einen Handyvertrag o.ö. besitzt, ist kein negatives Merkmal sondern dokumentiert, dass man am normalen Wirtschaftsleben teilnimmt. Der Besitzt einer Kreditkarte ist insoweit als ein positives Merkmal zu sehen. Diese Einträge stellen also in keiner Weise irgendein Hindernis dar, sondern zeugen im Gegenteil von guter Bonität.

Am Einfachsten ist es bei der Schufa (www.schufa.de) sich eine Selbstauskunft zu besorgen. Kosten 8 Euro für eine einmale schriftliche Auskunft.
Wenn Du den Kreditrahmen bei Barclays in Anspruch genommen hast kann es sein, dass der Kredit eingetragen wurde (oder auch nicht).
Und selbstverständlich wird Barclay eingetragen haben das Du eine Kreditkarte hast.
Was wiederum für den nächsten Auskunftssteller z.B. die T-Com bedeutet "der ist kreditwürdig" - denn die Kreditkarte wäre Dir längst gekündigt worden wenn Du ein fauler Kunde bist.

sobald du ein Geschäft auf <kredit abwickelst,sei es handy,versandhandel,Kreditkarte bekommst du einen schufa eintrag,der wenn du alles pünktlich zahlst positiv erscheint...also kein grund zur sorge.....auch ein bankkonto erscheint in der Schufa

Was möchtest Du wissen?