Schufa - was steht drin und warum wird alles trotz "positiver" Einträge plötzlich abgelehnt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Finanzierungen (auch noch ne frische Aufstockung) am laufen, frisches Girokonto eröffnet...sowas ist nicht gut für die Bonität. Im übrigen werden Finanzierungen nicht nur wegen Schufaeinträgen abgelehnt. Sondern auch z.B. wenn die Gesamtbelastung für dich zu hoch ist. Wann es denn wieder besser wird ist immer schwer einzuschätzen

ItalianFlower 04.07.2014, 18:30

Ok, ich hab mir schon gedacht, dass es wahrscheinlich das "Gesamtpaket" ist.
Also, wird die Bonität erst langsam besser, wenn die laufenden Sachen beendet sind und gut laufen?!

0

Hallo,

der Schufa-Score ist nur einer der in eine Kreditentscheidung einfließenden grundlagen.

Du solltest herausfinden, ob die Auskunft von der Schufa die Du hast noch aktuell ist oder ob derweil ein offener Saldo etc. dazu gekommen ist. Wenn nein, dann frage deinen Potentiellen Vertragspartner nach den Ablehnungsgründen.

Schöne Grüße

Du solltest Dir Deine Schufa- Eintragungen ansehen. Es gibt aber noch andere solcher Auskunfteien. Das muss nicht an der Schufa liegen. lass Dir von Deinem Kreditinstitut mal Deinen score ausrechnen und die Zusammenhänge erklären.

Ich tippe mal auf deinen Schufa-Score. Den kannst du online auf der Schufa Seite einsehen, wenn dubregistriert bist. Der setzt sich aus Alter, Wohnort, Einträgen etc. Zusammen, das weiß niemand außer der Schufa genau. Hast du alle Einträge gecheckt? Hat dein Netzanbueter eventuell etwas gemeldet ?

Zu viele Handyverträge?

Es gibt so viele Gründe..

"Positive" Einträge bei Schufa sind negativ. Was eingetragen ist, wissen wir nicht und wir wissen auch nichts über Deinen Schufa-Score. Wie soll man denn da Rat erteilen?

Was möchtest Du wissen?