Schützt uns das Erdmagnetfeld vor Meteoriten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das Magnetfeld schützt vor dem Sonnenwind, der aus energiereichen Elektronen, Protonen und Heliumkernen besteht (in sehr geringen Maße auch schwerere Atomkerne). Es schützt auch vor der Weltraumstrahlung aus den Tiefen des Alls, die u.a. aus den gleichen Teilchen wie der Sonnenwind besteht, nur dass sie energiereicher sind. Die Weltraumstrahlung wird aber, im Gegensatz zum Sonnenwind, schon durch das Magnetfeld der Sonne weitgehend blockiert, daher erreicht nur ein sehr geringer Anteil die Erde. Vor Meteoriten schützt uns nur die Atmosphäre, diese verglühen in aller Regel in der Atmosphäre. Mikrometeoriten (also mikroskopisch kleine Partikel) verglühen nicht in der Atmosphäre, weil sie zu klein sind, sie werden aber ausgebremst und fallen irgendwann mal als feinster Staub zur Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wie sollte es?

Das Erdmagnetfeld schützt vor kosmischer Strahlung, aber nicht vor heranfliegender Materie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Atmosphäre schützt uns vor "kleineren" Meteoriten. Das Magnetfeld, soweit ich weiß, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?