Schützt die Scham vor Hartz 4 nicht das System selbst?

5 Antworten

Nicht der Staat stützt dieses Image Wer nicht arbeiten geht, gilt als fauler Sozialschmarotze in der Bevölkerung (!). Dem Staat ist einzig geschuldet, dass er zu wenig tut, dass Leute in langer Arbeitslosigkeit wieder zu Arbeit kommen.

und die Leute tun alles um diesen Fall zu entgehen

Lern mehr Leute kennen.

Mit dem vorgeschlagenen saktionsfreien System +Bildungsbonus, was angeblich nächstes Jahr kommen soll, wirds noch attraktiver. Dann selbst für Arbeitnehmer die nie Weiterbildungsmöglichkeiten von ihrem geizigen AG bekommen und somit nie ihrem Wert dem aktuellen Markt anpassen können oder gar steigern.

Also wenn das so kommt, find ich das schon attraktiv mal ne zeitlang zu harzen um Bildung für lau abzugreifen.
(Meine 2jährige Umschulung, vor paar Jahren, kostete dem Staat 15-20k Euro)

Das kenne ich genau umgedreht. Bekomme doch Harz 4, wieso sollte ich? Und was hat Harz4 mit hohen Steuern zu tun? Die Harzis zahlen keine Steuern. Gibt doch Freibeträge. Ich mag keine Neiddiskussionen. Gibt Gründe für alle Situationen.

"Hartz 4 zu beziehen ist verpönt und die Leute tun alles um diesen Fall zu entgehen!"

Entspricht nicht der Realität, auch wenn es wünschenswert wäre.

"Sie zahlen gerne hohe Steuern nur um nicht auf Hartz 4 zu sitzen."

Sehr viele Menschen sparen, wo sie nur können.

Nein, ich bin zwar traurig das ich Grundsicherung nehmen muss weil ich nicht arbeitsfähig bin aber mir bleibt halt nix anderes über 🤷‍♀️😇bin für jeden Cent dankbar

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?