schüttelfrost, erbrechen, durchfall (kein fieber) was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann natürlich sein, dass du dir auf deiner Reise irgendwas eingefangen hast oder dir das Essen nicht bekommen ist.

Glaub ich aber weniger. Momentan haben viele (ich hatte es letztes Wochenende auch) Magen- Darm. Und da ist es nicht unnormal, wenn da Schüttelfrost mit bei ist. Man fühlt sich halt so richtig elend. Auch bei mir hielt es nur 1,5 Tage und dann war es so gut wie vorbei. Übel ist mir aber immernoch die ganze Zeit so ein bisschen.

Also geh am besten morgen zu deiner Ärztin. Aber ich denke, dass das so ein Virus ist, wie bei mir etwa.

Ferndiagnosen kann hier niemand geben - Iß am Besten noch eine Banane, trinke lecht gesalzenen Tee, dir fehlen Elektrolyte und wenn bis morgen alles gut bleibt - freu dich. Dann brauchst du auch nicht mehr zum Arzt.

Ab zum Arzt, das kann vom einfachen Brechdurchfall bis zum Norovirus alles sein. Arzt anrufen und fragen ob du vorbei kommen darfst. Schüttelfrost heißt in der Regel nur, dass du eine Infektion hast. Das muss nichts schlimmes sein. Normalerweise ist die Inkubationszeit für Magen-Darm Geschichten 1-3 Tage. Zur Zeit ist Magen-Darm Zeit und es geht aller hand rum an Keimen. Also erst einmal kein Grund zur Sorge. Viel Ruhe, ausreichend Flüssigkeit und den Arzt befragen... Übrigens würde ich bei Durchfall nie gleich Kohletabletten oder Immodium nehmen. Dein Körper versucht mit "Durchfall" etwas los zu werden und "spült" dies so raus...daher ist es immer nicht so toll direkt etwas dagegen zu nehmen. Kleiner Tipp am Rande...so kann man nämlich auch Erreger im Körper halten...

einfahcer magendarminfekt.

trink fenchel oder kümmeltte, ess zwieback oder auch geirbene apfel oder karotte

Was möchtest Du wissen?