Schüttelfrost aber keine Erkältung - was hat das zu bedeuten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schüttelfrost tritt häufig im Rahmen einer Erkrankung, bei der es zu Fieber kommt, auf. Sehr oft kommt er bei starken Erkältungen oder einer Grippe vor. Außerdem ist er beispielsweise Symptom folgender Krankheiten:

  • Lungenentzündung (Pneumonie)

  • Scharlach

  • Wundrose (Erysipel)

  • Wundstarrkrampf (Tetanus)

  • Nierenbeckenentzündung

  • Entzündung der Nebenhoden

  • Pilzvergiftung

  • Blutvergiftung

Vor allem nach Reisen in tropische Länder sollte bei Schüttelfrost an Krankheiten wie Malaria, Milzbrand, Pocken, Gelbfieber oder Pest gedacht werden. Nach einer langen oder übermäßigen Sonneneinstrahlung und großer Hitze kann es aufgrund eines Sonnenstichs oder Hitzschlags zu Schüttelfrost kommen.

Eine sehr seltene Erkrankung, bei der Schüttelfrost auftreten kann, ist das akute Glaukom, welches sofort behandelt werden muss.

http://www.onmeda.de/symptome/schuettelfrost.html?p=2

die selben syntoma habe ich auch aber genau jezt du dieser Jahreszeit (April) es ist extrem ich habe eine Kreuzallergie , auf alles was OBST und mit Bäumen zu tun hat. es ist die Hölle auf erden , dazu nochdas Niessen bis zu 15 mal hintereinander Kopf und glieder schmerzen. oft bekomm ich kein Schlaf bin dann natürlich am nächsten tag Fix und fertig. bis heute habe ich kein mittel gefunden was dem endgegenwirkt - bis zu einem gewissen grad helfen AERRIUS 5mg , ein guten schleim löser und Astma Spay - aber der schüttelfrost ist nicht zu kontrollieren

Lissa hat das ausreichend beantwortet. Man sollte immer daran denken, dass nicht nur eine Erkältung Schüttelfrost verursachen kann. Also sicherheitshalber zur Abklärung zum Arzt.

Was tun gegen deftigen Sonnenstich?

Ich habe glaube ich gestern zu lange in der Sonne gelegen. Jedenfalls habe ich seit gestern starke Magenkrämpfe, Durchfall, Schüttelfrost, häufiges erbrechen, Kopfschmerzen, Ohren pfeifen, Schwindel. Übelkeit und komischerweise ist mein Urin Schwarz. Außerdem kann ich keine Nahrung zu mir nehmen das würde zum sofortigen erbrechen führen. Trinken geht auch sehr schlecht. Tabletten gegen Durchfall und Übelkeiten hatte keine Wirkung erzielt Ich will auch nicht gleich den Krankenwagen rufen falls es nicht bis Montag besser ist würde ich zum Arzt gehen.

Danke schon mal für euren Rat.

...zur Frage

Ab Schienbein bis zum Fußgelenk rot und dick?

Moin,

am Samstag hatte ich Abends Schüttelfrost + Fieber + Übelkeit. Ich denke es war einfach nur eine Sommergrippe. Aktuell geht es mir wieder besser. An dem Abend als ich Schüttelfrost bekam, hatte ich am Unterschenkel komischerweise schmerzen. Diese sind nun auch weg. Aber dafür ist ab mein Schienbein bis fast zum Fußgelenk (RECHTS) das angeschwollen und rot. Ich kenne dieses Symptom nur, wenn ich von einer Mücke gestochen wurde. Es kann sein, dass es wieder eine Mücke war. Aber ist das NORMAL, dass das Bein dann rot angeschwollen? Wenn ich es berühre, vorallem mit einem Handtuch, dann brennt es :S

VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN!

...zur Frage

Asthmaspray benutzt ohne Asthma zu haben , Nebenwirkungen?

Hallo, also vor etwas einem Jahr hatte ich,nach einer sehr starken Nackenverspannung, Atemprobleme und da diese nicht aufhörten,bin ich dann zum Hausarzt gegangen. Der meinte es wäre Asthma und hat mir ein Asthmaspray verschrieben. Aber das war erst Mal ein ganz schwaches ,von ratiopharm. Aber da es immer noch nicht besser wurde ,hat er mir eben dann eins mit Kortison verschrieben ,was ich zwei Mal am Tag nehmen sollte. Das habe ich auch ne Zeit lang genommen. So bin dann zum Lungenfacharzt gegangen ,der meinte es wäre kein Asthma und hat mich zum Orthopäden geschickten ,der sagt ,es hat was mit der Wirbelsäule zu tun ,aber da will ich gar net hinaus. Also ich habe halt dann ,noch als ich nicht wusste das es kein Asthma ist immer das leichte Spray genommen und manchmal das mit Kortison und jetzt Frage ich mich halt ,ob das jetzt irgendwelche Nebenwirkungen hat. Weiß einer das ?

...zur Frage

Joggen anfangen mit Asthma Tipps

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit dem Joggen anzufangen. Ich habe schon seit meinem 5. Lebensjahr Asthma. Zwischen 12 und 14 ging ich deshalb hin und wieder joggen, und nachdem ich ein paar mal hatte ich mit dem Asthma nicht mehr allzu grosse Probleme (vorausgesetzt es war nicht zu warm oder zu kalt) Später kam ich dann in einen extremen schulischen Stress ( gehe ans Gymnasium in der Schweiz, in der 11. Klasse hatten wir dann ein Selbstlernsemester, bei dem man zu Hause 7-8h pro Tag lernen musste) Deshalb hatte ich auch keine Zeit mehr zum Joggen. Ein Jahr später (bin jetzt 16) wollte ich wieder mit dem Joggen anfangen, da mein Lungenarzt sagte, mein Asthma hätte sich stark verschlimmert, ausserdem merke ich auch ohne körperliche Arbeit, dass ich ziemlich kurzatmig bin. Als ich jetzt ein paar (ca. 5) mal joggen ging, kriegte ich sofort Asthma, mir wurde schlecht und schwarz vor den Augen. Asthmaspray half nicht. Hat jemand Tipps, wie mir das Joggen wieder leichter fällt?? Danke im Voraus:) PS. ich habe etwas Eisenmangel (bin Vegetarierin) und einen tiefen Blutdruck sind das wichtige Faktoren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?