Schürfwunde Eitert schwach?


16.07.2020, 00:04

Ist inzwischen etwas mehr geworden.Ich weiß nicht ob man es auf dem Bild überhaupt erkennt.

 - (Gesundheit und Medizin, Medizin, Arzt)

7 Antworten

Ich werde mich da nicht reinhängen, da es fahrlässig wäre.

ich würde mit freca cid aus der Apotheke holen , einschmieren und minimum bis morgen warten.

Da ich aber keine Ahnung habe, was bei dir wirklich los ist (und ich die Wunde nicht sehe und ich auch nicht du bin) kann ich nur sagen, dass ich wegen sowas noch nie beim Arzt war. Es dauert halt alles. Und Blutvergiftung erkennt man dann, wenn es größer wird und röter, aber da ich noch nie eine hatte, kann auch dieses nicht richtig sein, bzw. bei anderen anders.

Das sieht eher aus wie "Wundsekret" - absolut normal und ungefährlich.

Wohnst du noch daheim und bist minderjährig?- dann lass deine Eltern mal drauf schauen.
Schürfwunden sind IMMER schmerzhaft und nässen. Tagsüber steril abdecken.

Ja ich bin minderjährig wohne Zuhause mein Vater ist nicht da und meine Mutter weigert sich.

Aber jetzt mal nebenbei,ik ich glaube ziehmlich viel scheiße die auf google steht aber dort stand auch sowas im Sinn von zu viel kann mehr als nur schlecht sein! Und inzwischen ist es ziehmlich viel

0

Wegen so einem kleinen Pups muß man sicher nicht ins Krankenhaus, sondern geht in die Apotheke und holt sich eine desinfizierende Salbe.

Abgesehen davon ist das eher kein Eiter sondern einfach etwas Gewebewasser, welches austritt, weil an der Stelle die Kruste eingerissen ist.

das wollte ich auch schreiben, aber ich werde dafür die Verantwortung nicht übernehmen. Mutig von dir....

1
@Elizabeth2

Ich hab mich nicht festgelegt. Abgesehen davon habe ich genug berufliche Erfahrung um solche Aussagen zu machen.

0
@maja0403

doch du hast dich festgelegt ohne wenn und aber. ich muss dir ja auch Recht geben irgendwo, aber ein Hintertürchen hast du dir nicht offengelassen. Und das wäre aber durchaus angebracht....

0
@Elizabeth2

Dann lies nochmal.

Abgesehen davon ist das eher kein Eiter sondern einfach etwas Gewebewasser

Mal abgesehen davon, dass bei so einer Schürfwunde Eiter normalerweise nicht gezielt aus so einer kleinen Stelle austritt.

0
@maja0403

Na witzig, dieses "eher" kein Eiter. Was soll er machen, wenn es doch Eiter ist? Davon schreibst du gar nichts.

Rede dich bitte nicht raus, ich fand es okay, was du geschrieben hast, aber ein deutlicher Hinweis darauf, dass es anders werden könnte, wäre angebracht gewesen.

Du redest dich jetzt heraus.

Du müsstest doch angesichts deiner vielen Erfahrungen auf diesem Gebiet auch wissen, dass man mit Patienten, die im Ausnahmezustand sind, deutlich reden muss auch. Selbst ich lese überhaupt nicht raus, dass du das doch vielleicht durchaus anders sehen könntest.

Der Bosanac hat auch irgendwo recht. "Usermode" sollte dich bitte nicht überheblich machen, eine großflächige Schürfwunde ist für Normalbürger kein Pups.

1
@Elizabeth2

Weil ich mir zu 99,9 % sicher bin, dass es kein Eiter ist. Gewebewasser sieht auch leicht gelblich aus vor allem wenn es eintrocknet. Die 0,1 % könnte ich vermutlich sogar noch ausschließen wenn ich ein Bild mit gescheiten Lichtverhältnissen zu sehen bekäme. Pups in Bezug auf das was Krankenhauspersonal zu sehen bekommt. Damit stiehlt man Krankenhauspersonal nicht die Zeit.

Mal abgesehen davon, warum geht der FS nicht einfach zu seinem Hausarzt? Wenn FS ärztlichen Rat benötigt, gehört er in die Arztpraxis und nicht ins Krankenhaus. Nein statt dessen geht man in ein Forum, stellt ein schlecht belichtetes Bild ein und erwartet kompetente Antworten.

Und dann gibts auch noch dumme Kommentare von Usern, die sich offensichtlich unbedingt streiten wollen und offensichtlich keine Ahnung von der Materie haben.

1
@Elizabeth2

Ich habe sehr deutlich geredet, nicht umsonst habe ich Pups geschrieben, denn das kommt eher an wie schön formulierte Sätze.

Und auch für dich gilt: Wie ich mich ausdrücke bleibt alleine mir überlassen. Wir können uns gerne auf fachlicher Ebene über die Wunde und deren Versorgung unterhalten. Alles andere hat hier nichts zu suchen. Wenn du ein persönliches Problem mit mir hast, kläre das mit mir direkt und schreddere keinen Thread dafür.

0
@maja0403

das gleiche gilt auch für mich;

wenn ich der Meinung bin, dass etwas schon auch fahrlässsig ist, das so reinzuschreiben, dann sage ich das auch, um dem FS deutlich zu machen, dass es seine Verantwortung ist, nicht unsere, aber auch nicht deine.

Wie ich mich dabei ausdrücke bleibt dann auch mir überlassen.

Was du nun unter "Thread schreddern" überhaupt verstehst, wirst wohl nur du wissen. Wenn was nicht stimmig ist, schreibe ich das. Das gehört zum "Thread" dazu.....

0
@Elizabeth2

Streitereien gehören nicht zum Thema dazu. Das Thema ist die Wundversorgung und nicht "Wie beantwortet man eine Frage richtig." Auch deine Beiträge, die du ggf. hier noch absetzen möchtest, werde ich jetzt ignorieren, sofern sie nicht konkret um den Umgang mit dieser Wunde geht.

0
@maja0403

Zum Umgang mit der Wunde gehört nun mal dazu, das man deutlich schreibt, das man das Ganze beobachten muss, und es in der Verantwortung des FS ist. Das hast du einfach nicht, und wie du selbst erst hinterher schreibst, bist du dir nicht 100ig sicher, diese 0.01 % lässt du dir selber offen (nachträglich erst!) und machst aber alle anderen rund, die dich darauf aufmerksam machen.

0
@Elizabeth2

Der FS beobachtet die Wunde offensichtlich ausreichend genug. Ansonsten hätte er sich nicht hier gemeldet.

0,1% habe ich geschrieben. Wenn du auf meine Aussagen zurück greifst, dann bitte richtig. Du schreibst 0,01%. Und wegen deinen 0,01% so einen Aufriß? Schonmal was von Verhältnismäßigkeit gehört?

Ich mache niemanden rund, ich wehre mich nur gegen Unterstellungen von Menschen die vom Thema Wundbehandlung offensichtlich keine Ahnung haben und das auch noch fleißig hier dokumentieren.

Wenn du zur Wunde selbst nichts qualizifiertes mehr zu sagen hast bin ich jetzt raus hier.

1
@maja0403

Mathematik ist nicht das Thema, aber im Gegensatz zu dir bedanke ich mich für die Richtigstellung. Und in der Medizin nutzt einem verstorbenen oder falsch behandelten Patienten weder die 0,1 noch die 0,01Prozent.

0
@Feuerball007

Dann gehe morgen früh zu deinem Hausarzt. Der sieht das Knie direkt und nicht nur ein schlecht belichtetes Bild. Da die Kruste sehr trocken ausschaut, kann es gut sein, dass sie immer wieder ein Stückchen einreißt und dann ist der Austritt von Gewebewasser normal.

0
@maja0403

Ok...Und wegen dem Bild das liegt daran das ich durch Google verunsichert wurde....Weil dort Dinge standen wie man solle zu einem Arzt gehen und meine Eltern mir manchmal versuchen einzureden das Eiter ach so schlimm is...Man muss bedenken das ich noch nicht sehr alt bin und aus Dummheit sowas glaube TwT

0
@Feuerball007

Das ist ja kein Problem. Du darfst verunsichert sein. Du kannst aber nicht erwarten, dass man eine 100% sichere Beurteilung mit so einem Foto machen kann. Eiter ist meist gelblich bis grünlich und nicht so durchsichtig leicht gelblich wie das was man da auf dem Foto sieht.

Wenn man das Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt, geht man einfach zu seinem Hausarzt. Dafür ist er da. Damit muß man nicht ins Krankenhaus.

0
@maja0403

Kk. ich habe jetzt erstmal sie ein bisschen gesäubert zwischendurch war es sehr viel und ist jetzt ein bisschen weniger geworden, ist das gut so?

0

Pups? Ich glaube du solltest dein Usermode Titel abgeben.

0
@Bosanac844

Das ist eine übliche Schürfwunde im Heilungsprozess..was ist dein Problem?

1
@Bosanac844

Eins wollen wir mal klar stellen. Ich habe ganz bestimmt mehr Kompetenzen zu dem Thema als du. Es ist eine simple Schwürfwunde die gut am verheilen ist und deshalb im Krankenhaus den Ärzten die Zeit zu stehlen, ist sicher nicht sinnvoll. Die sollen sich um wirkliche Notfälle kümmern.

Wie ich mich ausdrücke bestimmst nicht du sondern ich. Jetzt kannst du gerne weiter meckern, ich werde da einfach ignorieren.

2
@maja0403

Ach weißt du Maja ich kene so Leute wie dich! Müssen immer Recht haben und im Mittelpunkt stehen. Dann ignoriere es doch ;) du interessierst mich ein Scheindreck. !

0
@Bosanac844

Du solltest Meinungen von Leuten mit Erfahrungen im Background akzeptieren.

Deine Theorie "Blutvergiftung" zeugt von eher wenig Erfahrung bei der Wundversorgung.

1

Ok...Danke..

1

Geh morgen einfach zum Hausarzt, Krankenhaus wäre übertrieben.

1.Ik 2.Ok werde ich machrn

0

Das ist nur Wundsekret, kein Eiter. Laß es einfach trocknen.

Naja, versuche ich schon seit Stunden aber es wird nur immer mehr

0

Was möchtest Du wissen?