Schülerzeitung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Liliana,

ich schreibe dir aus 5 Jahren Schülerzeitungserfahrung - interessant war, dass ich auch noch 5 Jahre später auf Menschen traf, die ich zwar nicht persönlich kannte, die sich aber noch gut an meine Schülerzeitungsbeiträge UND erstaunlicherweise meinen Namen erinnern konnten. Folgende Inhalte waren immer am beliebtesten:

1.) Gutscheine von Anzeigenkunden, z.B. für eine verbilligte Krokette bei Kochlöffel oder ähnliches - leider wurde dafür dann meistens das Heft zerrissen.

2.) Selbstgezeichnete Comics mit Schulbezug - die waren so beliebt, dass wir einmal eine reine Comic-Ausgabe in einer Auflage von ungefähr 2.400 Exemplaren gemacht haben. Falls Ihr keinen Zeichner habt, könnte ich Euch gratis für den Start meine "alten Kamellen" zur Verfügung stellen, die meisten sind immer noch aktuell.

3.) Lustige und schöne Rätsel, und zwar am besten welche, bei denen es (natürlich von Anzeigenkunden gesponsorte) Preise zu gewinnen gab. Ich habe für solche Aktionen gerne Irrgärten gezeichnet. Einige davon sind auch heute noch (in digitalisierter und leicht veränderter Form) online abrufbar unter http://www.irrgartenwelt.de - dort könnt ihr euch gerne schamlos bedienen, aber bitte immer mit Hinweis auf die Website und Belegexemplar an mich.

Viel Spaß (und damit fast automatisch: viel Erfolg) wünscht euch Lars aus der Irrgartenwelt.

Danke dir!

Ich hab grad mal kurz reingeschnuppert und muss sagen: tolle Sache!

Ich werde mal alle Antworten, die ich bis jetzt bekommen habe zusammenfassen und die dann mal der Klasse vorschlagen.

Dass wir uns dann auf der Internetseite bedienen können, ist zwar sehr nett von dir, aber ich denke wir werden etwas eigenes auf die Beine stellen, so schlechte Ideen hatten wir ja bis jetzt auch nicht. =) Auf jeden Fall danke für eure Antworten und wie gesagt (oder geschrieben) ich finde es toll wie gut solche Schülerzeitungen ankommen und "gemacht" bzw. vorbereitet werden können!

LG liliana91

0

neben neuigkeiten über die schule ist wichtig, dass auch die affinitäten der einzelnen redakteure mit ins spiel kommen. sie sind schließlich diejenigen, die das heft machen und sollen sich so auch präsentieren können. habt ihr einen dichter dabei: dann soll er eine literaturseite machen. schöne fotos von schulfesten sind gut. gibt es auf der schule eine band? interview mit derselben machen. am besten ist es immer, sich vorher einzelne rubriken zu überlegen, die die schüler interessieren könnten. dann ist es später einfacher, diese mit inhalt zu füllen, als jedes mal wieder bei null anzufangen.

Also wir haben immer wieder mal was über die Lehrer drin, witzige Interviews und Kinderbilder der Lehrer sind am beliebtesten. Und natürlich Lehrerzitate - wir bekommen immer tausende von Zitaten für jede Ausgabe geliefert (am Anfang habe ich die noch selbst aufgeschrieben, bis dann irgendwann meine Mitschüler unseren Schülerzeitungsbriefkasten (ist das nicht ein schön langes Wort...) entdeckt haben und seitdem bekommen wir massenhaft Zitate!)und haben dann die Qual der Wahl... Ihr solltet euren Lesern auf jeden Fall eine Chance zur Mitwirkung geben, sei es durch Aufrufe zur Mitarbeit als auch durch Wettbewerbe, Witze, kleinere Geschichten und Leserbriefe einreichen - das kommt immer gut an, gerade bei den jüngeren Schülern.

Sonst schau doch einfach mal bei http://www.schuelerzeitung.de rein - da gibt es das "SZ-Handbuch" mit ner ganzen Menge Tipps.

Bei uns wurde zu jeder Ausgabe ein Interview mit einem/r Lehrer/in gemacht. Wenn das Leute waren, die von vielen in der Schule gemocht oder abgelehnt wurden, war das oft eine sehr beliebte Rubrik. Wir hatten allerdings auch gute Leute bei der Zeitung, die sich vorher Fragen überlegt haben, die nicht zu zahm und öde waren, wenn auch allerdings nicht verletzend, so à la: "Haben Sie eine Ahnung, warum Sie so unbeliebt sind?" Aber es wurde dann schon mal gefragt, ob er/sie in der Jungend Erfahrungen mit Drogen hatte, bei einem Typen, der sich selbst ganz toll fand, wurde gefragt, ob er Boxershorts trägt o.ä.; es wurde auch öfter gefragt, wie sie oder die Gerechtigkeit bei der Notengebung sehen würde etc.

Evtl. auch Musikrezensionen von Schülern machen lassen. Leserbriefe und Grußanzeigen (Tine grüßt Kuschelbär u.ä.) interessieren auch oft andere Schüler/innen.

0

Bei meinem Sohn ( er ist in der 7. Klasse der Realschule ) stellen der Klassensprecher und noch einige Klassenkameraden von Ihm die Zeitung her ( ist aber mehr ne Klassenzeitung wie ne Schülerzeitung ) Die Jungs machen Umfragen über aktuelle Themen bei Schülern, haben auch schon Wahlen " Wer ist der beliebteste Lehrer? " veranstaltet und darüber berichtet. Sie haben Schüler interviewt was sie in der Schule anders gestalten würden und Lehrer wie die Schüler sich in der Schule verhalten sollen, usw. usw. Es gibt so viele Themen die man in einer Schülerzeitung aufgreifen kann bsp.: Gewalt in Schulen. Einfach über aktuelles schreiben, laßt ein bisschen euere Phantasie spielen. Ach ja, eine Witzeseite darf auf keinen Fall fehlen. DinA 4 Format reicht vollkommen aus, vorwiegend schwarz weiß ( Farbe ist teuer ). Ihr müßt die Herstellungskosten eurer Zeitung errechnen und danach richtet sich dann auch der Preis.

Ich würde erstmal überlegen, wie ich die drucke und evtl. Druckereien abklappern und Preise einholen. Ein relativ gewöhnliches Format (A3 oder A4) dürfte am günstigsten sein. Und dann natürlich in der Druckerei sofort fragen, ob die Rabatt geben, wenn ihr denen eine kleine Werbefläche in der Zeitung gebt.

Ich würde mich nicht an eine Druckerei wenden, Schulen haben Computer und Drucker dann sind die Kosten niedriger oder bei einem Mitwirkenden zu Hause am Computer entwerfen und ausdrucken.

0

Wie bei jeder Zeitung sind das wichtigste die Schlagzeilen. Was geschieht in der Schule, was in die Schlagzeilen geraet? Das ist die Frage!

Das Schoolgirl des Monats mit einem Folder zum aufklappen in Heftmitte :)

Sorry. Ich konnte mich nicht zurückhalten.

ich seh da gerad an der stelle eine alte mathelehrerin vor mir schüttel

0

Ja klar und wir kriegen vom Direktor eine auf den Deckel! Außerdem warum immer nur Girls? Warum nicht endlich mal ein boy?!!!!! :)

0
@liliana91

Girls werden generell lieber genommen, weil sie von Boys und Girls gleichermaßen gerne angesehen werden. Aber es spricht sicher nichts dagegen auch mal eine Auflage mit einem Schoolboy zu versuchen. Und das Folder muß ja nicht gerade so sein, dass der Director eine Herzattacke bekommt.

0

Was möchtest Du wissen?