Schülerstudium Mathematik, auch wenn man nicht ein Mathegenie ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi :)

nichts überstürzen! Wie du ja weißt will ich auch Mathe studieren. Ich sorge aber lieber erst einmal dafür, ein ordentliches Abitur zu schaffen um mit meinem mir bis dahin angeeigneten Wissen Mathematik und Chemie auf Lehramt zu studieren.

Ich besuche zur Zeit die neunte Klasse und habe mich "erst" mit Kurvendiskussion beschäftigt.

Und sorg dafür dass du auf ein Gymnasium kommst und dort dein Abi machst.

Der Mathe LK ist schon schwer genug. Kümmere dich lieber darum.

lg ShD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tuifly123 21.03.2014, 19:10

Hey, ich weiß :) Ich will mal ein Schülerstudium machen. Ich will es einfach mal probieren. Ich kann ja schon bisschen die Kurvendiskussion, also Wendepunkte, Extram, Krümunsverhalten, Monotonie und und und Integralrechnung, zurzeit beschäftige ich mich mit Logarithmus .... ich will ja nicht jetzt ein Schülerstudium anfangen, sondern so dann, wenn ich in der 11,12 bin

0
DieChemikerin 21.03.2014, 21:27
@Tuifly123

Ja weiß ich doch die Dinge die du mir immer versuchst zu erklären XD

Freut mich dass du das verstehst. Aber mir wurde von meiner alten Mathelehrerin gesagt, dass der Mathe LK sehr sehr sehr schwer sei. Und wenn sie mir - der Überfliegerin in Mathe mit den perfekten Noten und 15 Punkten (ohne je für Mathe zu lernen) - davon abrät, dann ist der wohl WIRKLICH schwer. Ich will dich nicht vergraulen - ich werde den Mathe LK auch wählen - aber ich würde mich wie gesagt auf ein gutes Abi vorbereiten ehe du mit dem Studium anfängst. Mein persönlicher Rat. Ich möchte halt nicht dass du dieses Studium probierst (die "Einstellungschancen sind so lala) und dann merkst dass es nichts für dich ist, wenn es schon zu spät ist...

lg ShD

0

Was möchtest Du wissen?