Schülerpraktikum Vorstellungsgespräch

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja ich hatte schon ganz andere Vorstellungsgespräche ;)... Als erstes musst du wissen, dass dir dein Gegenüber nichts böses will. Er will lediglich in kurzer Zeit möglichst viel über dich herausfinden. Zweitens will er natürlich auch sehen, ob es sich aus seiner Sicht lohnt mit dir weiterzumachen. 

Einfacher ausgedrückt gilt es also, dich ins rechte Licht zu rücken und dich so gut wie möglich zu verkaufen. Sei dabei aber stets dich selber! Meist ist eine kleine Nervosität sogar sympathisch und dein Gegenüber, das ja mit dieser Situation, dank Erfahrung, viel besser umgeht, respektiert das. 

Bereite dich gut auf das Gespräch vor. Informiere dich im Internet über die Firma. Was sind dessen Ziele, wie versuchen sie die zu erreichen usw.? Stelle dich auf Fragen ein, die deine Stärken und auch deine Schwächen betreffen. Schau, dass du auch über deine beruflichen Zukunftsperspektiven im Klaren bist. Du solltest also nicht den Traumberuf vom Piloten haben, wenn du in als Informatiker ein Praktikum suchst usw.

Schau das Gespräch als Diskussion an und nicht als Monolog. Du wirst das, mit der nötigen und seriösen Vorbereitung, ganz bestimmt schaffen! Viel Glück!

TheAiAiTV 12.04.2011, 19:59

Dankeschön! :) Das hat mir gut weitergeholfen. 

1

Was möchtest Du wissen?