Schülerpraktikum Grundschule Bewerbung in was für einem Umschlag?

3 Antworten

Auch wenn du es persönlich abgeben willst, würde ich alles schön ordentlich hintereinander wie auf http://www.designlebenslauf.de/bewerbung-als-verkaeuferin/ in eine Bewerbungsmappe einheften (Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf) und diese in einen adressierten Briefumschlag stecken mit Firmenadresse, Ansprechpartner und Absender drauf. 

Für den Fall, dass dein Ansprechpartner am Übergabetermin nicht da ist, kannst du den Umschlag somit auch der Sekretärin geben und deine Bewerbung sollte dann auch ankommen.

Großer Umschlag auf jeden fall. Mappe würde ich mir ehrlich gesagt bei Schüler Praktikum sparen, die kosten ja schon ganz schön Geld. Würde trotzdem die Adresse und auch deinen Absender drauf schreiben, sieht einfach vollständiger aus.

Zumindest der Absender wäre ja wichtig für die Rückantwort. Und die Adresse kann man auch kürzen. ;-)

0

Es muss keine aufwendige Bewerbungsmappe sein, aber ich würde dennoch eine (kostengünstige) Mappe nehmen, in die Du die beiden Papiere einlegen kannst... besser als die losen Blätter in den Umschlag legen (schliesslich willst Du ja verhindern, dass eins der Blätter im Umschlag übersehen wird).

Und unbedingt einen A4 Umschlag nehmen.

Auch wenn Du persönlich abgibst, sollte der Umschlag unbedingt ordentlich adressiert sein, inkl Ansprechpartner (da Du es ja wahrscheinlich im Sekretariat abgibst) und Absender.

Vergiss nicht, dass Du Dich mit der Bewerbung ja vorstellst und Du willst ja schliesslich, dass dies ansprechend ist und Du das Praktikum bekommst... klar, es ist "nur" ein Praktikum, aber es ist auch eine Uebung fürs spätere Leben. Also steck entsprechend Arbeit rein.

Was möchtest Du wissen?