Schülerpraktikum beim Grafikdesigner?

1 Antwort

Was für Aufgaben du bekommst, hängt natürlich extrem vom Betrieb ab! Am besten bewirbst du dich bei vielen verschiedenen Betrieben und fragst dann bei nem Bewerbungsgespräch o. Ä. nach, was du denn für Aufgaben bekommen würdest.

Kennst du dich denn schon ein bisschen mit Bildbearbeitung oder Programmierung aus? Dann wäre es für den Betrieb natürlich leichter, dir Aufgaben zu geben, da ja niemand die ganze Zeit neben dir sitzen kann. Aber eine kleine Einführung gehört natürlich schon dazu und Fragen solltest du auch immer stellen dürfen.

Wenn du dem Betrieb zeigst, dass du motiviert bist was Neues dazuzulernen und mitzuhelfen, hilft das natürlich auch. 

Ich hab grad erst mein Praktikum als Mediengestalterin hinter mir (allerdings ein 14-wöchiges innerhalb meiner Berufsausbildung), und der Betrieb in dem ich z. B. war, würde dir auf jeden Fall interessante, ordentliche Aufgaben geben.

Was möchtest Du wissen?