Schülerpraktikum bei Holdinggesellschaft Oder zumindest irgendwas mit Aktien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wem willst Du über den Rücken schauen? Es gibt in den Banken Wertpapierberater. Das wäre die einizige Möglichkeit für Dich, denn bei Investment Banken hast du als Schüler keine Chance. Jedoch bezweifle ich, daß Dich irgend ein Wertpapierberater bei der Beratung dabei haben möchte, denn die Kunden sind in Bezug auf Vermögenswerte sehr verschlossen. Da wird es mit Sicherheit keine Möglichkeit geben einem Wertpapierberater bei der Beratung über die Schulter zu schauen und einfach mit dabei sitzen, denn das ist vom Kunden nicht gewollt. Somit kannst Du Dir die Möglichkeit abschminken. Wenn Du was über die Börse und Aktien lernen willst, dann mußt Du schon die Ausbildung zum Bankkaufmann machen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Natürlich steht es Dir frei Dich selbst weiter zu bilden, daher verfolge die Wirtschaftsnachrichten unter www.finanzen.net und die Unternehmensnachrichten unter www.finanznachrichten.de und lese ein paar Bücher über Aktien und Börse. Es gibt auch die Bröschüre bei den banken, die nennt sich: Das Basisinvestment der Vermögensanlage. Da wird Börse und Aktien für Kunden sehr einfach erklärt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wertpapierabteilung Deiner Bank oder einer Bank in Eurer Stadt.

Ein Fondshändler, Anlageberater etc. (Gelbe Seiten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?