Schülerpraktikum bei der Polizei!? =) Ein paar Fragen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Wunsch in Ehren und es wäre an und für sich auch absolut richtig, wenn man vorher einen richtigen Einblick in den Beruf haben könnte. Andererseits muss Du wissen, dass ein Praktikum nicht möglich ist. Dies schon aus Versicherungsgründen. Stell Dir vor, es käme zu einem Ernstfall und Dir würde etwas passieren. Ein weiterer Punkt ist der Datenschutz. Du hättest allenfalls Einblick in Daten, die Dich zu jetzigen Zeitpunkt nichts angehen. Ein dritter Punkt ist das Amts- oder auch Berufsgeheimnis genannt.

Also, Du könntest Deinen auserwählten Beruf aufgrund von eigens dafür geschaffenen Informationsabenden, speziellen Führungen (mit Besichtigung des Kriminalmuseums, falls vorhanden) oder in Gesprächen mit aktiven Polizeibeamten kennen lernen. Viel Glück.

Funny21 22.01.2013, 19:02

Wolltest du mir jetzt damit sagen, dass gar kein Praktikum bei der Polizei möglich ist? Oder man eben nicht auf Streife etc. mitkommen darf. Aber durchaus auf dem Präsidium helfen darf?

0
Ronny001 22.01.2013, 21:14
@Funny21

Ja, das stimmt. Ob Du in einem Präsidium mithelfen kannst, entzieht sich meinen Kenntnissen. Ich bin aber überzeugt, dass Du zum sogenannten Frontdienst nicht mitgehen darfst, so leid es mir tut. Versuche, soviel Erfahrungen über diesen interessanten, aber zugleich sehr anspruchsvollen Beruf wie möglich zu erhalten, um dann Deine Entscheidung zu treffen.

0

Es ist nicht sehr einfach einen Praktikumsplatz dort zu kriegen, aber ich stelle es mir so vor, dass du eine Bezugsperson dann hast, die dir die Aufgaben eines Polizisten vorstellt. Es kann natürlich sein, dass du mit auf Streife genommen wirst, aber wenn es um was ernstes geht, dann nicht.

Was möchtest Du wissen?