Schülerjob als Schreiber? Nach der Schule Texte schreiben? WO?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir auf jeden Fall den Anbieter textbroker.de empfehlen, dort kannst du dir deine Themen selber auswählen und wirst einmal im Monat pünktlich bezahlt. Bei der Anmeldung mußt du Textproben abgeben, mit Hilfe dieser Textproben ordnet dich der Anbieter in eine bestimme Qualitätsstufe ein. Je höher die Qualitätsstufe umso mehr Geld kriegst du für die verfassung von Texten.

Grob gesagt wenn du täglich 1-2 Stundne Zeit aufbringen kannst und relativ zügig arbeiten kannst, läßt sich damit pro Tag zwischen 10-20 Euro verdienen, sofern genügend Texte vorhanden sind und du von deinen sprachlichen Fähigkeiten in Qualitätsstufe 4 eingeordnet wirst.

Eine andere Alternative stellt der Anbieter textprovider dar, welcher ebenfalls die Verfassung von Texten anbietet. Hierbei geht es in der Regel aber nicht um einzelne Texte sondern um Aufträge mit mehreren Texten.Schau einfach mal die Webseiten an ...

Daglight 03.09.2013, 18:54

Okay das ist doch mal ein Ansatz. Auf die genannten Seiten bin ich gar nicht gestoßen. Ich schau mal rein, danke!!! :)

0
Goobie 03.09.2013, 18:56
@Daglight

Viel Erfolg - läßt sich auf jeden Fall ein nettes Taschengeld verdienen :-)!

0
Daglight 03.09.2013, 19:06
@Goobie

Ich merk schon, scheint echt gut zu sein, die textbroker.de Seite. Mal schauen, was sich da machen lässt :) DANKE!

0

Wenn du eine gute Abi-Note hast, kannst du es ja mit Kommunikationswissenschaft versuchen und bei einer Zeitung als Volontär arbeiten. Schreibe doch mal an verschiedene Zeitungen, ob du dort ein Praktikum machen kannst. Falls das klappt, kannst du dort dein Können schon einmal unter Beweis stellen.

Daglight 03.09.2013, 18:51

Es geht mir eher um einen Nebenjob jetzt nach der Schule.

0

Du könntest zum Beispiel an Schreibwettbewerben teilnehmen, da kannst du zwar nicht unbedingt Artikel schreiben, aber das Schreiben weiterhin ausüben und vielleicht hast du ja Glück und gewinnst einen Preis, mit ganz viel Glück sogar einen Geldpreis oder du wirst durch den Preis gefördert :) lg

würde mal bei der heimatpresse nachfragen und eine mappe von deinen artikeln als bewerbung abgeben.

ein volontariat könnte nach dem abi folgen .....

PS: 18 jahre bin ich, Alter also kein Problem (mehr)

Was möchtest Du wissen?