Schülerin, kein bafög, kein alg2

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Schulausbildung zu verbessern ist Dein Privatvergnügen.. Abendschulen sind gedacht für Menschen, die parallel arbeiten ..

da Du einen Anspruch auf einen KITA-Platz hast, für das Kind, spricht nicht dagegen Deinen Lebensunterhalt selber zu verdienen.. wenn Du nur vormittags zur Schule gehst kannst Du nachmittags bestimmt einen Std.job annehmen..

oder suche Dir mit Hilfe des Arbeitsamts einen Ausbildungsplatz,dann erhälst Du ggf. ergänzende Aufstockung..

Lailal 02.02.2015, 13:25

Diese Möglichkeit habe ich absolut nicht ausgeschlossen, allerdings habe ich jeden tag bis 12:35 uhr schule, ich könnte ab 13 uhr anfangen zu arbeiten, muss meine tochter allerdings schon um 16 uhr abholen, das heißt um spätestens 15:45 uhr feierabend machen! Bisher habe ich noch keinen Arbeitgeber gefunden der sich auf diese Uhrzeiten einlässt!

0
himako333 02.02.2015, 14:17
@Lailal

gibt doch viele Kitas die längere Betreuung anbieten, oder Du spannst den Papa etwas mehr ein:)

ggf. hilft Dir der Oma/Opahilfsdienst auch.. mußt mal schauen was bei Euch möglich ist, evtl. kann das JA Dir einen guten Rat geben .. oder mit einer Std.betreuungsvermittlung helfen .. viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?