Schülerhilfe.de Gebühren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich bin bei solch einem Angebot seeehr skeptisch. Stell Dir vor, jeder Teilnehmer stellt im Monat nur 10 (schwierigere) Fragen. Diese per PC zu beantworten, kann sehr aufwändig sein. (Ich habe hier an mancher Antwort schon mal locker 'ne halbe Stunde gesessen, wenn's mit Zeichnung war oder die Rechnung umfangreicher.) Wie wollen die das von diesem Geld finanzieren?

Ich würde mal genau nachfragen, wie das funktioniert: Wie viele Fragen darfst Du stellen? Wer beantwortet die (Qualifikation?)? Wie umfangreich sind die Antworten?

Du kannst ja mal berichten, was die gesagt haben. Dürfte für andere auch hilfreich sein.

einmalige Gebühr anfällt

und warum fragst dort nicht an?

Schau dir mal die Seite www.mathe-seite.de an. Die beantworten kostenlos Fragen zu den Hausaufgaben. Auf Wunsch kannst du dir auch von einem Fachman über Skype helfen lassen.

Was möchtest Du wissen?