Schülerferienticket 2012 als Azubi mit Schülerausweiß?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Nutzung des SchülerFerienTickets unterliegt einem Vertrag zwischen dem Anbieter und dir. Der Anbieter darf die Bedingungen frei gestalten. Wenn du dieses Ticket erwirbst, stimmst du denen zu. Dich aktiv daran hindern, gegen eines der Bedingungen zu verstoßen, tut hierbei niemand. Es ist nicht so wie am Eingang einer Diskothek, wo ein kräftig gebauter Türsteher dich körperlich aufhält und dich daran hindert, einzutreten.

Aber du liest es auch nicht ohne Grund, dass Azubis das SFT nicht nutzen dürfen - der Anbieter hat es so in den Nutzungsbedingungen festgelegt.

"Für die Benutzung des SchülerFerienTickets gelten die Beförderungsbedingungen des jeweils benutzten Verkehrsunternehmens und die folgenden Tarifbestimmungen:

  1. Das SchülerFerienTicket erhalten:

alle Schüler in Vollzeitunterricht bis einschließlich 22 Jahren (das Alter des Schülers bei Ferienbeginn ist entscheidend).

[...]

  1. Nicht berechtigt zum Erwerb und zur Nutzung des SchülerFerienTickets sind:

Auszubildende, Studierende, Schüler an Bundeswehrfachschulen sowie Schüler ab dem Alter von 23 Jahren. Schüler/innen die ein freiwilliges soziales Jahr machen, sind keine Vollzeitschüler und sind deshalb nicht SFT-berechtigt."

Damit ist es nicht "voll in Ordnung", das Ticket zu nutzen, sofern man es dir überhaupt geben wird. Ob ein Kontrolleur es erkennt, weiß ich zwar nicht, aber rechtlich ist es nicht erlaubt und laut Aussage Rheinflip scheint es auch anhand deines Schülerausweises zu erkennen sein. Und dann greift...

"11. Bei Zuwiderhandlungen gegen die in den Ziffern 1 bis 10 aufgeführten Tarifbestimmungen wird ein erhöhtes Fahrgeld in Höhe von mindestens 40,00 EUR erhoben. Bei berechtigtem Straftatverdacht wird das Ticket eingezogen."

ja, das hab ich mir natürlich schon durchgelesen.

das ich dazu eig. nicht berechtigt bin weiß ich ich ja auch, aber darum geht es mir überhaupt nicht.

Mir gehts konkret darum, ob das mit meinem Schülerausweiß dennoch möglich ist. Ich könnte ja schließlich auch in einem Berufsvorbereitendem Jahr in irgendeiner Fachrichtung sein oder was weiß ich.

Hat irgendjemand schonmal damit Erfahrung gemacht, ob die Bahntypen das im Zug so hinnehmen?

Trotzdem Danke für deine Antwort, ich kenne die Nutzungsbedingungen.

0

Ich denk auch weniger, dass der des macht, vllt infomierst du dich mal direkt an so nem Schalter vom VVS (bzw Deutsche Bahn) die müssten dir richtige Antworten geben können :)

Hallo, also ich habe auch von einigen gehört, die das so machen. Ob es rechtlich einwandfrei ist, kann ich nicht sagen. Aber auf dem Schülerausweis steht ja nicht drauf "in Ausbildung" oder so. Von daher kann das meiner Meinung nach ersteinmal keiner überprüfen. Wie gesagt: Rechtlich gesehen kann ich dir keine Auskunft geben.

Es darf nicht genutzt werden Warum also deine Frage?

Auf dem Ausweis ist es bei Vollzeitschülern auf Berufsschlen immer extra vermerkt, daher kann der Konti das auf einen Blick erkennen das du nur Azubi bist.

Vielleicht hab ich gefragt weil ich eben genau diese Information nicht hatte?

Trotzdem möchte ich wissen, ob das grundsätzlich so ist, oder ob es doch Azubis gibt, die unbeschwert durch den Sommer kamen mit Ihrem Ausweiß.

0

Was möchtest Du wissen?