Schülerausweis fälschen - welche folgen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo jigman,

auch ein Schülerausweis ist im juristischen Sinne eine Urkunde.

Wer eine Urkunde fälschte begeht eine Straftat nach folgender Rechtgrundlage:


§ 267 StGB - Urkundenfälschung

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.


Wird Dein Bruder also dabei erwischt und angezeigt, leitet die Polizei ein Strafverfahren nach der eben genannten Rechtsgrundlage ein.

Strafverfahren bedeutet für ihn:

  • die gefälschte Urkunde wird von der Polizei Sichergestellt / Beschlagnahmt
  • Die Polizei fertigt eine Strafanzeige gegen ihn ein
  • er und Deine/seine Eltern erhalten eine Vorladung von der Polizei zur Vernehmung als "Beschuldigter in einem Strafverfahren"
  • evtl. erhalten auch noch Zeugen eine Vorladung von der Polizei
  • nach Abschluss der Ermittlungen geht die Ermittlungsakte an die Staatsanwaltschaft
  • die Staatsanwaltschaft
  • stellt entweder das Strafverfahren ein, dann bleibt die Ganze Sache für ihn ohne Folgen oder
  • stellt das Verfahren nicht ein. Dann kommt es zu einer Gerichtsverhandlung

Kommt es zur Gerichtsverhandlung, muss sich Dein Bruder dann vor Gericht verantworten.

Die Gerichtsverhandlung läuft dann so wie in den Gerichtserien gezeigt ab, nur, dass bei einem Jugendlichen keine Zuschauer dabei sein dürfen.

Am Ende spricht der Richter dann das Urteil.


Ich weiß ja nicht, ob Deinem Bruder die möglichen Folgen egal sind, aber er sollte schon wissen, dass das was er vorhat nicht nur dumm ist, sondern eine Straftat da stellt, für die er evtl. sogar vor Gericht landen kann und dementsprechend auch sanktioniert werden kann.

Schöne Grüße
TheGrow

Mein Bruda will Schülerausweise fälschen

Das wäre Urkundenfälschung und was ihm passieren kann, kannst Du Deinem Bruder hier zeigen:

http://dejure.org/gesetze/StGB/267.html

Ganz klar Urkundenfälschung. Muß jeder selber wissen welche Risiken er eingeht und was er dann davon hat? Auf jedenfall wirds eine Strafe geben, wenn´s raus kommt.

Er ist strafmündig und das ist Urkundenfälschung.

Was sich mir stellt ist vor allem die Frage nach dem Sinn. Was kann man denn mit Schülerausweisen heute noch anfangen? Gibts bei Euch etwa noch 50 Cent Rabatt auf die Kinokarte dafür?

Das ist eine Urkundenfälschung soweit ich weiß. Im schlimmsten Fall kommt er ins Gefängnis.

Was droht ihm?

Man wird sein Handy hacken und alle seine Nachrichten lesen. Dann brauchst Du das nicht mehr machen.

Seimef 04.12.2014, 14:17

hahahahaha not bad... not bad

0

sowas nennt man urkundenfälschung.

was ihm blüht? frag mal tante google.

Was möchtest Du wissen?