Schüleraustausch nach Polen. Was muss Ich wissen?

...komplette Frage anzeigen Dort geht die Reise hin. - (Verhalten, Kultur, Austausch)

5 Antworten

Am wichtigsten ist es, beim Betreten einer Wohnung die Schuhe auszuziehen. Wundere dich nicht, dass der Fernseher 24 Stunden am Tag an ist, und dass beidhändig telefoniert wird. Im Haus ist Pfeifen strengstens verboten. Nimm dein Glas nur mit der rechten Hand und schenke auch nur mit dieser ein. Sollte eine schwarze Katze mit dir den Weg kreutzen, bleib stehen und warte bis sie zurück ist.

was für ein mist, alles außer dem erstem

0

Zum Verhalten in der Familie gibt es in meinen Augen nichts Außergewöhliches zu sagen. Du wirst dich schon der Individualität deiner Gastfamilie anpassen können. Ich kann dich aber beruhigen. Es gibt nichts wirklich Exotisches. Sei einfach höflich. In Polen wird der Gast in der Regel gerne bewirtet, also kannst du mit deftigen Mahlzeiten rechnen...Was aber auch indioviduell zu betrachtet ist. Es wird seit einigen Jahren in Pl auch international gespeist und nicht mehr nur die eher deftige polnische Küche (Klöse, Fleich...) gegessen.

Du bist warscheinlich minderjährig und hast hier Gesetze angesprochen. Für Minderjährige (unter 18) gilt in Polen eine nächtliche Sperrstunde- du mußt um 23 Uhr zu Hause sein. Bis zum 18 Lebensjahr ist es außerdem gesetzlich verboten jeglichen Alkohol zu konsumieren.

Ihrem Selbstverständnis gemäß betrachten sich die Polen selber nicht als Osteuropäer, sondern als Westeuropäer. Und so sind sie denn auch: westeuropäisch in ihrer Mentalität und Kultur. Beidem merkt man unverkennbar die unmittelbare Nähe zur Bundesrepublik an. Lange Rede - kurzer Sinn: Das ist dort ungefähr so "exotisch", wie ein Aufenthalt im Sauerland für Nichtsauerländer (mal von der Sprache abgesehen)... :-)

Es hat ja auch Gründe, warum Migranten mit polnischem Hintergrund in Deutschland die mit Abstand wenigsten Integrationsschwierigkeiten aufweisen... :-)

Der Austausch ist inzwischen zwar vorbei, aber wenn du das naechste mal in Polen bist, dann laufe nachts bzw. nach Einbruch der Dunkelheit alleine auf der Strasse rum. In Polen laufen so manch komische Gestalten nachts durch die Staedte.

1 km sind 10 min zu Fuß.. ein Problem seh' ich da also nicht. Wieso fragst du das nicht alles in der Schule?

Ja es geht darum, dass ich bei Kleinigkeiten in dem Haus niemand hab den ich i was fragen könnte.

Weil wir unseren Abschluss schon erreicht haben und ich daher nicht in die Schule muss. Und bevor ich extra in die Schule fahr poste ich die Frage lieber im Internet

0

Was möchtest Du wissen?