Schüleraustausch nach China wie verhält man sich dort in einer Gastfamilie, in der Öffentlichkeit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Besorg dir die Bücher "Überleben unter 1,3 Milliarden Irr.en" von Jan Ashen und "Darum nerven Chinesen" von heike Barai.

Kann mal als Ebook von Amazon kriegen und mit der Kindle-App auf dem PC lesen. Was dort für Erwachsene gilt, ist auch auf die Schulen übertragbar.

Ich empfehle außerdem das Buch "Schonungslos japanisch", geschrieben von einer Austauschschülerin, die ein Jahr in Japan lebte.

Ok, Japan ist nicht China, aber der Kulturschock dürfte vergleichbar sein!

Vor allem: Passe dich an! Halte dich zurück mit Meinungsäußerungen, erst mal alles ausprobieren, auch noch so exotisch anmutende Sachen. Ja, Quallensalat ist dir unbekannt, aber vielleicht schmeckt er dir ja?

Chinglisch ist schwer verständlich, aber die Chance, eben NICHT missverstanden zu werden, weil m,an die Sprachmelodie falsch betont hat und statt "Kann ich bitte eine Schale Reis haben" mal eben "Deine Mutter ist eine ehrl.ose Prost-ituierte" sagte, ist ungleich besser!

WENN du mal Unmut äußern willst, und das wirst du bestimmt, dann fluche auf Deutsch, am besten im Dialekt!

Ach ja, mit "Können sie mir bitte mal dies und jenes geben" kommt man nicht weit...das heisst: "8x von dem da, aber zackig!"...der Umgangston ist im Strassendschungel recht rauh, nicht nur in den großstädten.

Lies die Bücher, die treffen es recht gut...

Hallo yukilovekaname,

schön, dass du bald dein Abenteuer in China antreten wirst. Das wird eine einmalige und wertvolle Erfahrung für dich! Ich kann dir für deine Fragen die Informationsseite Schueleraustausch.net empfehlen, denn dort werden nicht nur verschiedene Austauschorganisationen miteinander verglichen, sondern es gibt auch zu vielen verschiedenen Ländern und Kulturen, die beliebt bei Austauschschülern sind informative Texte - ebenfalls zum Land China! Ich hoffe sehr, dass du dort fündig wirst und wünsche dir ganz viel Spaß in China!

Ooh der Knigge dort ist wirlich sehr anders als hier, wie genau weis ich nicht aber da muss man schon aufpassen um nicht unhöflich zu wirken. Banale Sachen wie Dinge überreichen kann dort schon ein Ritual sein, erkundige dich wirklich.

Guck mal auf der Seite www.china9.de nach! Dort gibt es viele Infos über China, von den Leuten dort bis zur Freizeit dort, und natürlich auch das Behehmen. :D

immer höfflich und zuvorkommend. Verstell dich nicht sei offen für alles :) Sei der Gastfamilie dankbar das du bei ihnen sein kannst und den wird das alles schon

eines habe ich neulich gehört: Chinesen finden es als absolutes NO GO, wenn man ein einmal benutztes Papiertaschentuch wieder in die Tasche steckt. Also gleich weg damit.

iq1000 14.06.2014, 02:17

Man darf seine Gewohnheiten bzgl. Umweltschutz gerne behalten. Chinesen ticken oft sehr falsch, man muss nicht jeden Irrsinn in China akzeptieren oder mitmachen.

0

Meine Daumenregel zum Vergleich Deutsche Chinesen ist: Chinese - 10 = deutsches Verhalten.

Du kannst also einen 18 jährigen Chinesen mit mental mit einem 8 jährigen Deutschen vergleichen. Da ist nix mit Party und Dating.

Zum Verhalten, observiere deine Umgebung und verhalte dich so lange passiv bist du weisst was abgeht.

Was möchtest Du wissen?