Schüleraustausch nach Australien oder nach Amerika?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo lewybae, 

ich war in der 10. Klasse für ein halbes Jahr in Australien und hatte eine echte schöne Zeit an meiner High School und mit meiner Gastfamilie. Ich wollte schon immer nach Australien und hatte nicht so großes Interesse an den USA, aber ich glaube das es auch dort sehr schön sein kann! Ich habe ein paar Freunde, die ein High School Jahr in den USA gemacht haben und sie berichten auch nur Positives.

An deiner Stelle würde ich mich über beide Gastländer und ihre Kulturen näher informieren und dann eine Entscheidung fällen. Ich habe mich vorab über verschiedene Australien Programme informiert. Die Informations- und Vergleichsseite schueleraustausch.net gibt dir die Möglichkeit, die verschiedenen Organisationen nach Gastländern miteinander zu vergleichen. 

Liebe Grüße

Ich persönlich würde eher nach Amerika gehen da ich selbst dort war und die Menschen echt nett und kontaktfreudig sind. Außerdem gibt es dort so viele unterschiedliche Staaten und einfach so viele Möglichkeiten sich näher damit zu befassen und was neues (extreme) kennen zu lernen.

Das sind zwei sehr unterschiedliche Länder. Du solltest Dich über beide informieren und dann entscheiden, welches Dich mehr anspricht.

Mich persönlich sprechen die USA weniger an. Das Land an sich ist schön und hat seine Reize. Die Amis im einzelnen sind meist auch recht nett. Das Bildungsniveau ist allerdings nicht sehr hoch. Das ist allerdings meine eigene Erkenntnis aus meinen Begegnungen und Gesprächen mit einigen Amis. Und ihre Vorliebe für Waffen und auch deren lockerer Umgang damit, gefällt mir nicht so wirklich. Von der politischen Stimmung im Land, wirst Du als Schüler wahrscheinlich nicht so viel mitbekommen. Aber für mich wäre das ein Ausschlußkriterium. Ich bin sehr froh und beruhigt, dass mein Neffe nicht in die USA gegangen ist zum studieren. Er studiert in Brisbane/Australien.

Zu Australien kann ich Dir sagen, dass es wirklich wunderschöne Landschaften hat und von den tollen Stränden hat wohl jeder schon gehört. Die Aussies sind locker, aufgeschlossen, haben viel Humor, sind gerne sportlich aktiv und auch Fremden gegenüber überwiegend offen. Es kommt darauf an, wo Du hingehst, aber im Nordosten kann es im Sommer schon mal sehr heiß werden. Ich wäre als Jugendliche gerne zum Schüleraustausch nach Australien gegangen, nur gab es das damals noch nicht.

Letztendlich hat jeder, der hier schreibt, seine eigenen Ideen und Vorstellungen. Es geht aber um Dich und Deine Wünsche. Also wirst auch nur Du selber die richtige Entscheidung treffen können. Viel Erfolg.

Auch ich würde dir zu Australien raten weil ich das Land liebe. Entscheide aber selbst was dich mehr reizt. ich würde meine Entscheidung nicht von Trump abhängig machen, auch Australiens Politik ist umstritten(allerdings wird es nicht so stark thematisiert).

Ja. Ich empfehle dir, dich über die politische Situation in den USA gründlich zu informieren. Oder überhaupt nur ein kleines bisschen.

Wenn du dann noch daran interessiert bist, nach Amerika zu gehen, dann bleib am besten gleich da.

Australien! Habe dort selbst mein Auslandsjahr verbracht. Wenn du mehr wissen willst kannst du mir gerne schreiben :) !

Geh nach Australien weil in die USA gehen alle. Außerdem ist das Klima in Australien geiler und es gibt viele Tiere

Was möchtest Du wissen?