Schüleraustausch mit Pferde

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Reiten kannst du in JEDEM Land der Welt. Mach doch ganz normal ein Schüleraustausch und such dir dann vor Ort was wo du reiten kannst, musst ja nicht jeden Tag deines Lebens Tunierreiten machen. Gönn dir einfach eine Pause davon und mach während des Austausches nur Gelegenheitsreiten oder such dir ein Land wie Uruguay, Argentinien oder Mongolei oder so aus wo du zu 100% sicher sein kannst jeden Tag professionell reiten zu können, besonders Mongolei. Um deine Pferde können sich ja deine Eltern kümmern oder Freunde, soweit ich weiß kann man die auch verleihen.

Übrigens, in der Mongolei sind Pferde das Fortbewegungsmittel Nummer 1, sogar vor den Autos. Die sind genauso "Pferdeverrückt" wie du ^^ Es muss ja nicht immer USA, Kanada, Neuseeland, Australien sein.;)

0

Das hättest du dir vorher überlegen müssen. Aber wie hattest du dir das gedach mit seinen Pferden nach Amerika zu fliegen das ist der reinste horror für würde ich niemals einem Tier zumuten um mir eine Freude zu machen. Wenn dann überhaupt etwas möglich für dich wäre dann vielleicht england da ist die Fahrt nämlich lang nicht so weit, aber trotzdem noch lang genug vielleicht auch zu lang für 2 Pferd weiß ich nicht genau.

Ich hab eigentlich gar nicht daran gedacht die Pferde mit zu nehemen weil ich das genauso sehe wie du ;) meine frage war eher ob jemand weiß ob es möglich ist zu einer Turnier ambitionierten Gastfamilie im Ausland zu kommen :) und dort richtig weiter zu trainieren :)

0

Eine Schulkollegin von mir war in Montana für ein halbes Jahr (mit 16), die Agentur hat extra gefragt, was für Hobbies sie hat und hat sie dann in eine Familie vermittelt, die Mustangs ausbildet. Es geht also schon... Du musst halt rechtzeitig anfangen, dich drum zu kümmern.

Das mit dem" Tuniersport" würde ich in der Zeit aufgeben. Sei froh wenn du die Pferde überhaupt mit nehmen darfst.( Ist auch ein großer stress für die Pferde!!)

Außerdem würde ich speziel irgendwohin wo sie das machen wo du nicht machst. (western, Bodenarbeit, Barock etc.) du kannst unheimich viel lernen, was du dann auch zuhause umsetzten kannst

Eine Freundin von mir hat ihr Pferd mit nach Irland genommen zu ihrem Austausch.

Du kleine Made nimmersatt ;-) Ziemlich aussichtslos ist es auf lange Sicht, alles haben zu wollen. Deine Pferde oder du. Ich bin für dich.

nichts ist aussichtslos! also ich würde weitersuchen! :)

Was möchtest Du wissen?