Schüleraustausch mit Hauptschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, du hast schon viel dazu gegoogelt. Einen guten Einstieg in das Thema findest du auch z.B. auf der Seite der Stiftung Warentest

https://www.test.de/Auslandsjahr-Abenteuer-Ausland-1288777-0/

das ist zwar von 2005 aber die Richtung stimmt immer noch, viele  Kommentare von Jugendlichen sind von 2016 und 2015, nur die Preise sind heute höher. Links findest du auch eine pdf-Datei zum runterladen, da steht viel wissenswertes drin.

Einen anderen Einstieg kannst du z.B. über den Anbieter travelworks.de bekommen.

Da muss man z.B. zwischen 14-18 Jahre alt sein und einen Notendurchschnitt von 3, insbesondere in Englisch eine 3, haben.  Da geht man in den USA in eine Schule für ein halbes oder ein Jahr und wohnt in einer Gastfamilie oder in einem Schülerheim.

Es gibt aber im strengen Sinne keinen Austausch, d.h. es kommt kein amerikanischer Schüler für ein Jahr zu dir nach Deutschland. Du könntest so einem Gast ja auch gar keine deutsche Schule und Unterkunft bieten.

Weil das also nur in eine Richtung funktioniert, ist das auch richtig teuer für dich.  So um die 10.000€  muss man schon ausgeben. Mindestens. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daryl20022002
23.01.2017, 07:12

Das weiß ich aber meine frage ist ob ich nach meinem Hauptschulabschluss ein Austausch machen kann

0
Kommentar von daryl20022002
23.01.2017, 15:32

Ja mein noten Durchschnitt ist unter 3,0 also 2, irgendwas und ich spreche auch gut englisch fast schon fließend

0

Schüleraustausch macht man nicht NACH der Schule sondern als Schüler.

Nach der Schule (idealerweise dem Abitur) besteht die Möglichkeit als Au-pair für ein Jahr ins Ausland zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?