Schüleraustausch in 10. Klasse (G9) Reinlandpfalz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Regel wird es nicht anerkannt. Es liegt am Ende an deinen Lehrern und der Schulleitung, ob sie dich versetzen. Je nachdem in welches Land du gehst, hast du die Chance, ähnlichen Lehrstoff im Ausland dran zu nehmen und müsstest nicht so viel nacharbeiten. Wenn du aber irgendwo hin gehst, wo du die Sprache nicht kannst und der Lehrplan komplett verschieden ist, dann wirst du wohl eher nicht versetzt. Aber wie gesagt, dass hängt von eurem Lehrplan, dem Land wo du hin willst und deinen Lehrern/Schulleitung ab. Die müsstest du mal drauf ansprechen, wenn du dir gedanken über das Ziel gemacht hast.

Nightbear 12.08.2016, 21:32

Ich wollte in die USA gehen... Wieso wird denn die 10 Klasse nicht anerkannt, aber dafür die 11. ?

0
quarklabor 13.08.2016, 00:04
@Nightbear

Ach jetzt seh ich was du meinst. Sorry hab einen Denkfehler drin. Ich dachte du machst G8... natürlich kannst du bei G9 auch in der 10. ins Ausland gehen. Üblich ist es jedoch nicht. Wahrscheinlich wegen dem Realschulabschluss der mit der 10. einhergeht. 

Bei G9 hat man insgesamt mehr Zeit und der Stoff ist nicht so gedrängt, wie bei G8. Dadurch ist es einfacher den Stoff aus der 11 Klasse oder 10. Klasse zu wiederholen.

Im Endeffekt hängt es aber trotzdem davon ab, ob du versetzt wirst oder nicht. Wenn dich deine Lehrer in die 11. Klasse nach dem Auslandsjahr versetzen, dann hast du automatisch auch den erw. Realschulabschluss. Wenn du allgemein schlechte Noten hast und dich ein Jahr ins Ausland absetzt (was dann auch schwierig wird) und drauf hoffst, dass du einfach in die 11. versetzt wirst, werden dir deine Lehrer da sicher einen Strich durch die Rechnung machen.

Deshalb ist es am sinnvollstem mal mit einem der Lehrer/Schulleitung zu sprechen. Prinzipiell sollte aber nichts dagegen sprechen in der 10, Klasse ins Ausland zu gehen.

0

Was möchtest Du wissen?