Schüleraustausch im Internat

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die einzige Möglichkeit die mir einfallen würde wäre, dass dein Sohn vielleicht mal bei seinen Klassenkameraden rumfrägt ob jemand mit ihm tauschen möchte. Für manche mag das ja durchaus verlockend sein sich an weniger Regeln halten zu müssen. Und es gibt ja dann auch so Eltern die das mehr tolerieren oder sich weniger Gedanken drüber machen. Wäre ja im Grunde dann nicht dein Problem. Vielleicht hast du ja Glück.

Falls nicht, hätte ich da auch so meine Bedenken und ein ungutes Gefühl. War in der gleichen Situation bei einem Frankreich Austausch und bin im Nachhinein heilfroh dass meine Eltern mich damals nicht mitgelassen haben. Ein einziges drunter und drüber.

Es gibt auch Private Gastfamilien diese findest du im Internet.

LG Maro

Vielleicht kann dein Kind ja tagsüber mit einem Freund/in "mitmachen" und abends wieder insinternat gehen?

Was möchtest Du wissen?