schüleraustausch frankreich 7.klasse

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist schon extrem früh..ich hatte auch einen in der 7. damals und seit der 5. Franz(1.Fremdsprache) und für mich war es schon sehr früh und ich muss sagen,ich hab's ganz bitter bereut..;)) ich hab nämlich zu dem normalen Austausch noch einen 3monatigen dazu gemacht und ich hab meinen Austauschpartner iwann gehasst :'D also überleg es dir doppelt und dreifach ;) ich würde es zumindest nieee wieder machen,egal welches Land..ich hab's mir geschworen :D auch wenn's China wäre nicht ;))

Zu früh. Ich gehe auch auf ein Gymnasium und bin in der 9ten Klasse und find das auch zu früh. Ein Mädchen aus meiner Klasse fand es auch schwer sich dort zu verständigen obwohl sie immer nur Einsen schreibt.

Ist auf jedenfall mal ne Erfahrung wert. Ich erinner mich noch was die anderen in der 7. oder 8klasse, kp, auf dem austausch gemacht haben: fast nur ausflüge. ansonsten kannste ja so ein mischmasch aus französisch und englisch machen. Wörterbuch mitnehmen und ein bisschen lernen schadet auch nicht

Also normalerweiße ist ein austausch von der Schule aus erst ab der 8. Klasse möglich, und meiner Meinung nach ist es auch in der 7.ten noch zu früh, da man da die viele sachen noch nicht kann ( zumindestens in Bayern...)

Ich hatte zum Beispiel Französich ab der 7. Klasse und fuhr in der 9. Klasse von meiner Schule aus nach Frankreich. Ja, ich hatt ein paar mehr Jahre, aber es lohnt sich auf jedenfall, du wirst wahrscheinlich öfters Probleme mit der Verständigung haben, aber das legt sich nach der Zeit. NUTZE DIE CHANCE!

Was möchtest Du wissen?