Schüleraustausch auch möglich, wenn man selbst keinen Austausschüler aufnehmen kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei den längeren Highschooljahren ist es fast üblich, dass es nicht auf Gegenseitigkeit beruht und man nur hinfährt. Es gibt nur wenige Programme, bei denen es üblich ist auch im Gegenzug jemanden aufzunehmen.

Bei kürzeren Sachen wie z.B. einem 2 oder 3 wöchigen Schüleraustausch über deine Schule sieht es anders aus.

Hier müsste dann geklärt werden, ob vielleicht statt dir jemand bereit ist den Schüler aufzunehmen (der dann aber selbst nicht ins Ausland fährt), ob eine Familie mehrere Schüler aufnehmen würde oder ob ein Schüler aus dem Ausland vielleicht selbst gar nicht mitfahren will. Denn hier ist es sonst meist üblich auch einen Schüler aufzunehmen, wenn man selbst gefahren ist. Denn die beruhen normalerweise auf Gegenseitigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sunnycat 21.03.2016, 06:32

Es handelt sich NICHT um ein Highschooljahr, sondern lediglich um einen 8-14-tägigen Austausch. Gut müssen wir dann mit der Schule/Klasse klären - Danke!

0

Hey Sunnycat,

bei mir war es auch so. Ich habe an einem High School Jahr in den USA teilgenommen und habe bei einer Gastfamilie gewohnt, aber keines meiner Gastgeschwister hat im Gegenzug bei uns gewohnt. Das ist bei den meisten Organisationen und Ländern so üblich. Meine Familie hat aber im Laufe der Zeit drei Austauschschüler/innen bei sich aufgenommen. Einen Amerikaner für die 11. Klasse, einen Franzosen für die 10. Klasse und eine Amerikanerin, die an der örtlichen Uni ein Auslandssemester gemacht hat. Nur einen haben wir durch eine Orga aufgenommen... die anderen beiden wurden privat vermittelt.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung die Informations- und Vergleichsseite Schueleraustausch.net empfehlen. Dort habe ich alles Wissenswertes über den Schüleraustausch, die verschiedenen Gastländer, die Organisationen, etc. gefunden und konnte mich somit sehr gut auf mein Jahr vorbereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, ja klar, du hast verschiedene Angebote wie zB von EF, die bieten dir für, sagen wir mal, ein halbes Jahre eine Gastfamilie an, deine Eltern müssen dabei aber niemanden aufnehmen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar:) also zumindest war es bei meiner schwester so:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?