Schüler zieht Messer, erlaubt? (mehr Details im Text)

10 Antworten

Auf öffentlichen Veranstaltungen wie Volksfesten, Konzerten oder Sportereignissen dürfen Privatpersonen keine Waffen, also auch keine Messer tragen. Hausherren, zum Beispiel von Schulen, Hotels, Restaurants, Kinos oder Konzerthallen, können das Führen von Waffen ebenfalls untersagen...

...Im Falle eines Taschenmessers spielt die Funktionsweise ebenfalls eine Rolle. Lässt es sich nur mit beiden Händen ausklappen und ist die Klingekürzer als 12 cm sind, fällt dieses Taschenmesser nicht unters Waffengesetzt, darf also ohne Einschränkungen geführt werden.

Quelle: http://www.bussgeldkatalog.net/waffengesetz/messer/

Wenn man andere Menschen mit einem Messer (ganz egal welcher Art) bedroht, so wird dieser als Waffe eingesetzt und vom Gericht als solche auch gewertet. Eine solche Handlung ist eindeutig eine Straftat.

Falsch. Fehler auch im Link.

2
@ES1956

Behaupten Sie.

Könnten Sie eventuell etwas konkreter werden, wenn Sie einer seriösen Seite wie Bussgeldkatalog.net falsche Informationen unterstellen?

Danke!

2

wo soll ich anfangen, wo aufhören? 12cm bei Klappmessern = falsch (nur feststehende Klingen, auch keine feststellbaren) Verbot von Messern bei öffentlichen Veranstaltungen = falsch. (nur Waffen) Einhandmesser = falsch. (nur wenn feststellbar) >>Dem Waffengesetz nach können Messer als Waffen angesehen werden, da es sich um Gegenstände handelt, die dazu geeignet sind, Verletzungen zu verursachen oder zu töten<< = völliger Quatsch.

6

was soll an der Seite seriös sein? aus dem Impressum geht nicht einmal hervor wer das zu welchem Zweck zusammengestopselt hat.

2

Da sind noch mehr Fehler. Für ein gutes Beratergehalt kann ich das i.O. bringen.

2
@ES1956

Ein klassisches Internetzusammengeschmiere. Leider immer wieder zu finden. Dem "Ferner" Link bin ich damals so lange nachgegangen und habe auf die einzelnen Fehler hingewiesen, bis er die Seite völlig vom Netz genommen hat.

Ob sich bei der Seite auch jemand erbarmt?

3

Auf öffentlichen Veranstaltungen wie Volksfesten, Konzerten oder Sportereignissen dürfen Privatpersonen keine Waffen, also auch keine Messer tragen. Hausherren, zum Beispiel von Schulen, Hotels, Restaurants, Kinos oder Konzerthallen, können das Führen von Waffen ebenfalls untersagen.Deinem Mitschüler droht der Schulverweis . Näheres regeln die Schulgesetze der einzelnen Bundesländer .

Wenn Sie einen Text von einer anderen Seite kopieren, so sollten sie die Quelle mit angeben, sonst verstoßen Sie damit gegen das Urhebergesetz.

Nur zur Info.

0

was hat das Verbot von Waffen mit Messern zu tun die keine Waffen sind? Nichts!

2

Also generell darf er das Messer mitführen, aber die Hausordnung oder die Schulleitung können es ihm verbieten. Wenn er dir droht, ist das aber definitiv nicht mehr erlaubt, da würde ich schnell Eltern und Lehrer informieren, wenn nötig sogar die Polizei.
LG Ani

Danke bist nett schönen Tag dir

0

Danke zurück, freut mich, wenn ich helfen konnte :)

0

Woher weißt du dass er das Messee mitführen darf, wenn du nicht weißt um was für ein Messer es sich handelt? Bei einem verriegelnden Einhandmesser greift das Führungsverbot gem. Par. 42a WaffG.

2

Generell darf er das Messer NICHT mitführen!

Mitführen darf er Messer, die nicht unter das Waffengesetz fallen. Es gibt also gewisse Einschränkungen.

Darüber hinaus spielt die Schulordnung/Hausordnung eine Rolle. Der Betreiber kann das Mitführen von Messern ebenso verbieten.

0

Woher wisst ihr dass das in einer Schule war? In der Frage steht das nicht. Nicht einmal in den Tags.

0

Generell darf er das Messer NICHT mitführen!

Genauso falsch. Woher weißt du das wenn du nicht mal weißt um welches Messer es geht?

1

Ich nehme mal an, dass es in der Schule war, weil genauer auf die Klassenstufe eingegangen wird und ich denke, dass es sich um ein einklappbares Taschenmesser handelt und die sind ja nun mal generell erlaubt.

0

Alle Taschenmesser sind einklappbar sonst wären es feststehende Messer. Nicht alle Taschenmesser sind erlaubt, manche unterliegen nur dem Führverbot nach §42a WaffG andere sind verbotene Waffen.

1

Was möchtest Du wissen?