Schüler wird sinnlos gemobbt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde es auch sehr toll, dass du etwas dagegen unternehmen willst. Denn es gibt sehr wenig Menschen, die wirklich auch handeln. Ich würde sagen, geh zum Lehrer und such andere Leute, die dass auch nicht in Ordnung finden. Denn je mehr ihr seit, desto besser ist es und sagt dann denn Jungs klipp und klar die Meinung. So war das auch bei mir gewesen. Seit dem hat sich niemand getraut. Mir etwas anzutun

Erstmal mit einer Kontakt Person reden, in der Schule oder privat, wenn das nicht hilft würde ich folgendes machen, auch wenn es ein wenig assi ist hilft nichts besser:

Einer führt die Gruppe von Mobbern immer an. Wartet mit 5 oder 6 Leuten (die er nicht kennt) nach der Schule auf ihn wenn er alleine ist und sagt ihm ganz klar er soll aufhören oder es passiert was. Dann ist Schluss, denn die meisten Mobber sind die größten Feiglinge und verdecken damit ihre eigene Unsicherheit.

Eltern, Klassen- und Vertrauenslehrer sowie die Schulleitung informieren (Sekretariat). Die Schulleitung muss tätig werden. Tut sie es nicht, ans Schulamt wenden.

Mit dem Klassenlehrer/Vertrauenslehrer reden!

Schön, dass Du etwas dagegen machen möchtest. :)

Was möchtest Du wissen?