Schüler, Jobben, Kindergeld II

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung hast,kannst du Verdienen was du möchtest !

Denn die Einkommensgrenze für den Kindergeld Anspruch ist am 01.01.2012 gefallen.

Erst wenn du bereiz eine abgeschlossene Ausbildung hättest und eine zweite machst,dürftest du neben deiner Zweitausbildung nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden arbeiten,das würde dann Kindergeld schädlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum 18. Geburtstag wird Kindergeld ohne jede Bedingung gezahlt, danach gilt das, was isomatte schrieb. Ab 18 muss das Kindergeld neu beantragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

Du kannst ganz normal neben der Schule einen nebenjob annehmen. Bei diesen kannst du bis 450 EUR im Monat ohne Lohnkarte verdienen. (Steuerfrei). Da gibt es auch keine Abzüge beim Kindergeld, höchstens beim Hartz4, welches du ja aber nicht bekommst.

Viele suchen nebenjobber bspw. Getränkemärkte, Supermärkte wie netto suchen auch manchmal.

Vergiss aber nicht, die Schule nicht zu vernachlässigen ;-).

Grüße Nexexcite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?