Schüler job im Bereich Informatik

3 Antworten

Naja, ohne jetzt dein Programmierwissen zu kennen würde ich jetzt einfach mal sagen : Firmen stellen keine Kiddies ein . Such dir am besten jrgendetwas anderes, solche Jobs werden einfach nicht verteilt

Putzen in einer Informatikfirma? Du denkst doch nicht im Ernst, dass dich eine Firma da rumprogrammieren lässt?! (Ich will ja deine Fähigkeiten nicht anzweifeln, aber keiner wird dich da was machen lassen)

Du bist noch viel zu klein für einen Nebenjob auf dieser Branche.

26

Das nicht, aber man traut Jugendlichen nichts zu... Ich helfe am Wochenende in einer Tierarztpraxis!

1
18
@Extincteur

Man muss halt 18 sein, damit man was halbwegs gutes finden kann. Sonst wird da kaum einer "kleine" einstellen. Zeitung austragen oder Gassi gehen, sind die bekanntesten Minijobs.

0
26
@murat1905

Tja, das ist das Problem. Ich würde mit 16 mein Abi machen, darf aber erst ab 18 in Anatomiekursen mitmachen WARUM BITTESCHÖN? Das verstößt ja wohl gegen den Gleichheitsgrundsatz! Jetzt muss ich noch zwei Jahre warten um Medizin zu studieren? Völlig sinnlos.

1

Job nach dem Abi -> zur Polizei oder Progammierer werden <- GEHALT!?

Hallo liebes Team ich würde euch gerne etwas fragen. Ich bin derzeit Schüler der 11.Klasse, mache gerade mein Abitur, mit Mathe und Informatik LK, und ich würde nach der Schule gerne zur Polizei gehen (duales Studium / gehobener Dienst) oder etwas im bereich Informatik / Programmierung machen. Da ich für die beiden Berufgruppen gleich viel Interesse habe, wollte ich euch fragen, womit ich mehr Geld verdienen würde.... :-) Ich würde mich über Antworten freuen, auch über etwas längere c: LG

...zur Frage

Abitur mit 17 - und dann? :/

Hallo Community,

Ich bin Schüler der 11. Klasse (Oberstufe) eines bayerischen Gymnasiums, 16 Jahre alt (gehöre zu den Jüngsten) und unsicher wie es im Punkto Abitur, Berufs-/Studienorientierung weitergehen soll. Vor allem in Anbetracht, dass sich ein Großteil meiner Kurskollegen/innen bereits für duale Studien/weiterführende Ausbildungen und desgleichen bewerben/einschreiben. Ich bin schon seit langer Zeit Informatik-interessiert, schultechnisch auch stets im 1er bzw 15-14 Punkte Bereich, zur Zeit langweilige ich mich jedoch enorm in den anderen Fächern, wo sich schließlich auch die ein oder andere schlechte Note einspielt. Ich bin höchstbegabt (IQ=152), in Mathematik konnte ich jedoch leider nur 3 Punkte erzielen, da mich der Stoff 0 interessiert und die Lehrkraft dies monolog-technisch vorträgt, was mich folglich langweilt. In der ersten Klausur habe ich Regeln aus der 12. Klasse/Mathe-Studium verwendet, bzw. Formeln selbst aufgestellt, die zum richtigen Ergebnis führten. Jedoch strich der Kursleiter die komplette Aufgaben durch und meinte, dass ich nach den "im Unterricht erlernten Methoden" arbeiten solle, und anderes nicht zu werten ist. Richtiges Ergebnis, inklusive Lösungsweg = 0 Punkte. Sicherlich das, was man sich als "halbwegs" intelligenter Schüler vorstellt... Naja, nun steht eben die Sache mit dem dualen Studium an, ich bin wie bereits erwähnt sehr für Informatik oder für " Leihen : PC-Sachen " interessiert (programmiere und schraube zu Hause auch an PC's herum). Ich bezweifle jedoch, dass ich eine Stelle bekomme, wenn ich mich mit 3 Punkten in Mathematik versuche zu bewerben, oder sehe ich das falsch? Mit Berufsberatern habe ich bereits gesprochen, welche meinen, dass ich in die Richtung " IT-Branche " gehen soll, was mir im Endeffekt nicht weiterhilft. Persönlich würde ich versuchen das Abitur abzuschließen, eventuell ein Gap-Jahr (Hab mein Abi ja bereits mit 17 in der Tasche) einzulegen (in dem ich einen kleinen Job/Praktikum/... durchführe, und mich schließlich entweder für ein Studium - oder für eine (neuerdings interessant) Stelle zur Ausbildung zum IT-Systemadministrator einschreibe... (Die Frage ist hier jedoch, ob ich nicht (mit meinem Können) mehr erreichen (finanziell gesehen) sollte.... Alles ganz schön kompliziert... Naja vielleicht hat ja jemand da draußen einen netten Rat!

Gruß

...zur Frage

Bewerbungsschreiben als Schüler für ein aushilfejob?

Hey Ich bin 17 Jahre alt und werde dieses Jahr noch 18 Gehe noch zur Schule Um etwas nebenbei Geld zu verdienen bin ich in die Stadt gegangen um nach Aushilfe Jobs zu suchen und bin auf eine Stellenanzeige gestoßen die Aushilfekräfte sucht Jedoch kenn ich mich nicht mit Bewerbungen für Aushilfe/ Nebenjobs aus Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen Danke im Voraus !

...zur Frage

Hartz4 Schüler Job darf Ich im Monat mehr als 100 euro verdienen?

Bin 17

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit www.zusteller-online.de?

Hallo bin 12 und ein Junge. Hat jemand Erfahrungen mit Zusteller-online? Ist es Empfehlenswert? Kommt das Geld auf das Konto von meiner Mutter oder von mir? Erzählt mir ein bisschen etwas

Danke im Vorraus ;)

...zur Frage

Teilzeit Job mit 16 Jahren bzw als Schüler?

Hey :)!

Ich bin 16 & will mein Taschengeld erhöhen.

Mein Vater ist der einzige der im Hause arbeitet & gibt mir & meiner Schwester jeder Woche 10€.

Ich hab noch 2 weitere jüngere Geschwister die such getrennt noch Sachen brauchen & logisch auch da Geld drauf geht.

Meine Mutter arbeitet nicht & ist eben Hausfrau & bekommt logisch such Geld von meinen Papa.

Sprich: für alle geht Geld drauf & das Geld was mein Vater für uns investiert reicht nicht.

Ich wollte mir originale Schuhe von Puma holen die von verdammen 90€ auf 45€ runtergesetzt wurden & ich die nicht bekommen habe, da meine Vater alleine nicht mehr kann.

Ich will gerne arbeiten gehen nach der Schule, um mein Taschengeld zu erhöhen & um mein Vater zu helfen.

Ich habe keine Erfahrung mit Arbeit, deswegen meine Frage:

Gibt es Apps/Seiten im Internet mit denen man eben für sich selbst einen Job findet ?

Könnt ihr mir was empfehlen was gut Geld macht? (bitte keinen Unsinn!)

Mit freundlichen Grüßen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?