Schüler in der 10ten Klasse?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

ich war früher Realschülerin bis einschließlich der 10. Klasse. So, bei uns war es so, dass im Laufe der Jahre immer einige sitzen geblieben sind und in der 10. Klasse waren die Leute eigentlich nicht mehr so kindisch, sondern hatten glaub ich alle ein Ziel: Den Realschulabschluss zu schaffen. Na gut, wir hatte so 3 Jungs in der Klasse, die ich etwas nervig fand, weil sie jeden Montag erstmal erzählt haben, wie betrunken sie am Wochenende waren, aber sonst waren die Leute in der 10. Klasse, ich sag mal in Ordnung bei uns

Pfff, da war´s in der 8. schlimmer. Einmal wollten wir Notenbesprechnung in Geschichte machen und das musste unser Lehrer dann abbrechen, weil meine Mitschüler mit irgendetwas durch die gegend werfen mussten und viel zu laut waren. Bis Ende der 8. Klasse war´s echt schlimm bei uns. Aber dann haben einige wiederholt und ab der 9. Klasse wurde es besser.

Wir hatten auch mal einen in der Klasse, der jeden Tag 6 Stunden nach der Schule vor so einem Computerspiel verbrachte und einfach nur süchtig war. Er hat unsere Klasse aber auch irgendwann verlassen und ist auf die Hauptschule gegangen.

Naja, dass waren meine Erfahrungen. Wie es bei euch wird, kann ich dir natürlich nicht sagen. Ich denke mal, wenn eure Klasse noch genauso ist wie in der 9. Klasse und keiner wiederholt, die Klasse aus irgendwelchen Gründen verlässt oder niemand dazu kommt, wird sich auch nichts ändern. Denn dann sind es noch immer dieselben Leute und in 6 Wochen verändert man sich nicht großartig ;)

LG MusikFan21

Hey, 

Kommt auf dein Alter an es gibt welche die sind mit 18, 19 wie Kinder (kenne welche) aber du brauchst keine angst zu haben du veränderst dich nicht wenn du dir treu bleibst, wenn ja dann bleibst du der alte. Nur eine Sache wird sich für dich ändern unswar du musst mehr als vorher lernen. Sonst nicht. Bleib sowie du bist. Mach dir keinen Kopf darüber es wird dir nix passieren ich war mal auch in der 10 und hab mich nicht wie ein kleinkind verhalten. Es liegt an dir ob du es zu lässt oder nicht.

Mfg Lena:-)

Also zuerst einmal: Du kannst das nicht verallgemeinern. Du hast recht damit, dass Jungs oft in diesem Alter noch kindisch sind. Das sind einige Mädchen allerdings auch. Ab der 11. Klasse sind die meisten dann "normal", werden zumindest etwas klüger und erwachsener. Einige sind das aber auch in der 10. Klasse. Woher willst du eigentlich wissen, dass die Meisten die ganze Zeit vor dem PC sitzen? Siehst du sie etwa die ganze Zeit davor? Viele sitzen auch den ganzen Tag vor dem Schulzeug oder haben ganz normale Hobbys, wie Sport oder Sammelhobbys.

Hi,

also bei mir hat sich in Klasse 10 nichts verändert - immer noch so irre wie vorher (von an einem Gymnasium) :D

Oft ändert sich das dann in der Oberstufe :)

Da ist der Unterricht entspannter und man hat das Geühl, dass die in den Sommerferien einen "Schnellreifprozess" durchlaufen haben. Das ist aber sehr Schüler-abhängig, weshalb man das eigentlich nicht verallgemeinern sollte.

Warte es doch einfach ab und schau, was geschieht - viel Spaß in der zehnte Klasse! Bei Fragen melde dich ;)

LG ShD

Sie werden dann Vernünftiger wenn es losgeht mit Aussbildung und sowas bin jetzt auch auf ner anderen schule mache die 11.Klasse und denke mir auch manchmal das meine alte klasse in dem 10.Jahrgang richtig kindisch war . 

Naja, immerhin sitzen sie vor dem PC. Meine Klassenkameraden haben sich in der 10. mit Besen geschlagen und im Klassenraum fangen gespielt..

Fazit: Jungs können auch in der 10. sich wie ein erstklässler benehmen

Das hängt vom jungen ab Manche sind noch beim abi nicnz vernünftig Aber eigentlich fängts si zwischen 16 und 18 an

Als ich in der zehnten Klasse war.. Traum !  Nur Mist gebaut ! Mal muss das beste aus seiner Schulzeit machen ! Wirklich ! Genieß es

Was möchtest Du wissen?