Schüler bespitzeln Schüler?

14 Antworten

Ich kann Dich schon verstehen. Auf der anderen Seite ist es schon Thema : Toilette + Sauberkeit ! Vielleicht gibt es eine bessere Regelung die man mit dem Lehrer besprechen oder finden kann. Schlag doch vor ´, daß auch immer im Wechsel ein Lehrer dabei ist :-) Nicht nur die Kinder haben die Verantwortung und sollen die Pause opfern, sondern auch die Lehrer :-)

meine schulzeit ist schon sehr lange her, aber ich habe noch das wort "elternbeirat" im hinterkopf. gibt es denn aktuell keine elternvertreter, die kontakt zur schulleitung haben? DIE müssten sich um diesen unsinn kümmern.

Der ist eingeschaltet auch der Schulelternbeirat ist informiert. Aber leider weiß keiner, ob die Schule das darf zumal es für uns Eltern bis dato keine Information gab....

0

Kinder übernehmen in Schulen viele Aufgaben. Etwa Tafeldienst, Blumendienst, manche Schulen haben Streitschlichter. Toilettendienst gibts auch nicht nur bei euch, sondern auch woanders. Manchmal verstecken sich Schüler auf dem Klo oder halten die Türen zu oder halten Handys unter der Tür durch. Steht da jemand und kontrolliert, verhalten sich die Rowdies besser. Dass das Kinder machen finde ich auch weniger grenzwertig, als wenn es Lehrer machen. Und die Sorge, dass die Kinder keine Pause mehr haben, ist auch unbegründet. Schau mal, wieviele 3. und 4. Klässler es an eurer Schule gibt. Da ist dein Sohn doch höchstens mal alle 3 Wochen dran oder noch weniger. Dass JEDER der auf Toilette geht, aufgeschrieben wird, glaube ich nicht. Bestimmt nur die, die dort Mist bauen.

Sind die Toiletten im Hof und auch Fremde kommen aufs Gelände? Eigentlich dürften nur die Schüler und Lehrer auf dem Schulgeländer sein. Und ich kenns auch nur so, dass eine Toilettenliste geführt wird für Schüler, die während des Unterrichts auf Toilette müssen. Einfach, weil es soviel Zerstörung gibt, nicht nur auf der Toilette, auch auf dem Weg dorthin an den Kunstbildern oder den Jacken anderer Kinder. Es sind nicht mehr dieselben Zustände wie zu der Zeit, als WIR Kinder waren. Es gibt einen echten Bedarf.

Mein Sohn wird rein rechnerisch weniger häufig dran sein als Mädchen aus seiner Klasse. Wir haben nur 7 Mädchen in der Klasse. Jeder Tag hat 2 Pausen macht 10 Pausen die Woche (Klodienst geht immer eine Woche) und es müssen 2 Mädchen vor der Toilette sitzen. Es wird jeder aufgeschrieben der während der Pause in die Toilette geht. Ich habe am Donnerstag meinen Sohn von der Schule abgeholt, es bot sich an denn er hatte ja nach der 4. Stunde aus, und habe mir das angesehen. Sie haben Tische vor den Toiletten aufgestellt und die Kinder führen Listen. Sie müssen die Klasse und den Namen angeben dann wird noch notiert, ob es die erste oder zweite Pause war und nach dem Toilettengang geht einer der Schüler in die Toilette und schaut sich um ob alles okay ist - dann wird das Kind auf der Liste abgehakt...

0
@Karinche69

Na es gibt aber noch andere Klassen, nicht wahr? Nicht nur die eine. Du sprachst von allen 3. und 4. Klassen. Wieviele sind das?

Bedenke bitte, dass das notwendig geworden zu sein scheint und erstmal eine Erziehungsmaßnahme, damit es besser wird. Ist dein Sohn denn genauso empört wie du? Oft haben Kinder da weniger Probleme mit, die fühlen sich eigentlich ganz wichtig.

0
@guinan

Es gibt 3 3. Klassen und 2 4. Klassen. Die Sekundarschüler, sollen nicht, können aber diese Toiletten auch nutzen. Mein Sohn sagt er will das nicht machen das sei eklig außerdem macht spielen nach wie vor mehr Spaß ;-) Mir geht es auch gar nicht nur um meinen Sohn, sondern um alle Kinder.Ich will doch auch nicht "kontrolliert" werden und ich wäre auch nicht scharf drauf andere zu "kontrollieren"

0
@Karinche69

Naja es wird nen Grund geben- und die Putzfrauen werden auch keine große Lust mehr haben, diese Gründe zu beseitigen.

0

Reinigungskosten

Muss ich dafür zahlen wenn mein Sohn (8) mit andern Kinder in der Grundschule im Toiletten Raum mit nassem papier wirft und damit die Ttoiletten verstopft. In Kenntnis darüber gesetzt wurde ich schriftlich und eineWoche nach dem Vorfall. Früher hätten wir nachsitzen müssen und das selber sauber machen dürfen.

...zur Frage

Geschwisterkinder an kath. Grundschule Niedersachsen?

Guten Abend

Mein Sohn müsste nächstes Jahr eingeschult werden. Unsere Tochter wurde vor vier Jahren an der betroffenen katholischen Grundschule (Niedersachsen) angenommen. Ich würde gerne wissen, ob es einen Rechtsanspruch gibt, dass Geschwister Kinder auch angenommen werden müssen. Wir selber sind orthodoxe. Die Entfernung zur Schule beträgt 1km und ist im gleichen Stadtbezirk. Da es einen großen Andrang an der Schule gibt, habe ich die Angst dass er vllt. abgelehnt wird. Wer kennt einige Rechtsgrundlagen und/oder Urteile???

...zur Frage

Spindpflicht in der Grundschule?

Hallo! Mein Sohn kommt in die 3. Klasse. Wir sollen jetzt für einen Spind 15€ jährlich bezahlen. Allerdings verfügen die Kinder nicht frei darüber. Der Lehrer hat die Schlüssel und gibt sie einmal in der Woche aus, um das Zeichenzeug zu entnehmen. Wir finden es Unsinn, das jeder Schüler ein Fach nehmen MUSS. Und für einmal in der Woche, kann unser Kind auch das Malzeug von zu Hause mitnehmen. Wir finden es Geldschneiderei! Büchergeld, Kopiergeld, Ausflüge, Gruppenkasse ist ja okay. Wenn wir bald unsere 4 Kids an der Schule haben ist es eine stolze Summe!

Darf die Schule uns Eltern zwingen, einen Spind zu mieten?

Vielen Dank für eure Infos.

...zur Frage

Später Nachteile durch Klassenkonferenz in der Grundschule?

Meinem Sohn, 8J 2.Klasse, droht als Ordnungsmaßnahme eine Klassenkonferenz, er soll für 4 Wochen in die Parallelklasse versetzt werden. Diese Klassenkonferenz wird in seine Schulakte eingetragen werden, die ihn seine ganze Schullaufbahn lang begleiten wird. Jetzt habe ich gehört, dass weiterführende Schulen einen Schüler aufgrund einer solchen Eintragung in der Akte ablehnen können, ist das so, kann mir da Jemand etwas zum Verfahren sagen?! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Spickerkontrolle beim Abitur?

Hallo. Kann man beim Abi einen Spicker verwenden, wenn man diesen in der Hosentasche hat und nur auf dem Klo liest? Ich weiß dass im Raum mehrer Lehrer sitzen, aber wird man vor dem Klo kontrolliert oder dürfen die Toiletten überwacht werden? Man würde den Zettel von außen nicht sehen. Es gäbe also keine konkreten Hinweise, dass der Spicker in der Hosentasche ist.

...zur Frage

Handynutzung in der Schule - Definition Unterrichtszeit

Hey Leute!

Also bei uns an der Schule gibt es folgendes Problem: In der Hausordnung steht, dass die Handys und MP3-Player der Schüler "während der Unterrichtszeit" ausgeschaltet in der Schultasche verstaut sein müssen.

Dies ist allerdings rechtlicht nicht ganz korrekt, da das ein Eingriff in das Recht der freien Entfaltung der Persönlichkeit ist, wie eine Anwalt mal festgestellt hat. Nichtsdestrotz hat kürzlich eine Lehrerin, die schon mehrmals dadurch aufgefallen ist, dass sie sich bewusst über die Schulordnung hinwegsetzt, meinem Mitschüler sein Handy in der großen Pause abgenommen.

Dabei stellte sich uns nun die Frage, was genau die Definition von "Unterrichtszeit" ist; ob da also die Pausen dazuzählen oder nicht. Weiterhin ist anzumerken, dass viele die Lehrer unserer Schule ihr Handy regelmäßig währende einer Unterrichtsstunde verwenden und auf Nachfrage meinen "Was für euch Schüler gilt, das gilt noch lange nicht für uns Lehrer!"

Wie reagiert man also am besten, wenn einem das Handy weggenommen wird? Man kann es ja einfach einstecken und weggehen ohne den Lehrer zu beachten, und wenn er versucht einen anzufassen oder einem das Handy gewaltsam wegzunehmen, könnte er große Probleme bekommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?