Schüler bafög Vorschuss bekommen?

2 Antworten

Hallo,

dein Antrag kann erst bearbeitet werden, wenn alles vollständig ist. Wenn aber zB Formblatt 3 eines Elternteils fehlt (was eben nicht in deiner Macht steht, dennoch gebraucht wird) will man dir nicht die Schuld aufhalsen und du sollst wegen Fehlern von anderen nicht ewig warten müssen.

Es gibt dann die Möglichkeit dir einen Vorschuss zu zahlen, wenn man sicher ist, dass du Bafög bekommst und die Höhe unklar ist. Das sind dann zB 300€ pro Monat. Kommt am Schluss raus, dass du nur 200€ monatlich bekommen sollst, werden die 100€ drüber mit dem Rest verrechnet und du bekommst dann ab diesem Zeitpunkt weniger. Bekommst du dann tatsächlich statt 300€ ganze 500€, dann wird die Differenz dir nachgezahlt, wenn klar ist, was dir real zusteht.

Dieser Vorschuss ist wie das normale Bafög nicht rückzahlungspflichtig, aber eben nur eine reine fiktive Schätzung wieviel dir zusteht (da man es ohne alle Unterlagen nicht sagen kann). Es kann also sein, dass man dir zu viel gibt und dir nicht alles zustand. das wird dann mit den anderen Zahlungen verrechnet. Sie würden dir aber helfen das fehlende Geld vom Elternteil zurückzubekommen, falls derjenige der die Unterlagen nichrt eingereicht hat genug verdient.

Denn die Berechnungsgrundlage ist das Einkommen deiner Eltern. Dir darf das aber nicht zum Nachteil sein, wenn jemand seiner Auskunftspflicht nicht nachkommt.

das ist also eine gute Sache, wenn du einen Vorschuss bekommst. DAs ist extra für solche Fälle ausgelegt, da du sonst ewig warten müsstest und dir jemand sonst deine Ausbildung gefährdet.

Wenn dir sowas angeboten wird, nimm es an. aber: wie gesagt das Geld ist noch kein festgesetzter Betrag. er kann höher, aber auch niedriger ausfallen.

Vielen Dank für die tolle Antwort. :) Also den Zuschuss, wenn ich den bekommen sollte muss ich dann nicht zurückzahlen?

Nein, zurückzahlen nicht. Es ist kein Kredit.

aber wie gesagt, es ist nur eine Schätzung und hat nichts mit dem tatsächlichen Bafögfördersatz zu tun. Es kann sein, dass du zu viel bekommst als dir nach Sichtung aller Unterlagen zusteht. dann musst du zu viel gezahltes Geld "zurückzahlen" bzw. es wird verrechnet.

Nur weil du beim Vorschuss 400€ monatlich bekommst, heißt das nicht, dass dir die 400€ wirklich zustehen. Es soll dir erstmal helfen über die Runden zu kommen. Sei also sparsam bis du den tatsächlichen Förderbetrag weißt.

Der Vorschuss ist einfach nur mal ein betrag, der in den Raum geworfen wird. Was dir WIRKLICH zusteht, ist erst bei vollständigen Unterlagen klar.

0
@comedyla

Wann kann ich denn mit den Zuschuss rechnen?

0

Was möchtest Du wissen?