Schüler BAföG und wohne mit einem Freund der schon arbeitet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn der Weg von Elternhaus zur Schule unzumutbar ist (mehr als 2 Stunden Wegzeit) kannst du auch auswärts gefördert werden. Dann kannst du auch zu deinem Freund ziehen. Sein Einkommen würde nicht angerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tzaaa
20.02.2016, 20:10

Ich wohne aber demnächst nicht mehr im Elternhaus, dann ist es doch irrelevant wie lang der Weg ist, oder ?

0

BAföG kennt keine Anrechnung aus einer "Bedarfsgemeinschaft". Sehr wohl aber kann es sein, dass du keinen BAföG-Anspruch hast wegen der Schulart!

Also erst mal googeln, ob du bei Besuch der FOS überhaupt einen BAföG-Anspruch hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tzaaa
20.02.2016, 20:09

Naja das Ding ist meine Eltern erhalten rente und aufstockend, und ich würde einmal abgelehnt aus dem Grund das ich dort noch wohne, meine Schule ist kein Katzensprung entfernt, ca. eine Stunde. Fos 12 währe es und laut der Paragraphen vom Bafög nur wenn ich nicht bei Eltern wohne. Frage ist ja da mein Freund berufstätig ist, ob es eine Auswirkung bei meinem möglichen Bafög hat ?

0

Was möchtest Du wissen?