Schüler BAföG bei Umzug?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Höchstsatz Bafög, wenn man im Rahmen einer schulischen Ausbildung nicht zu Hause wohnt, sind 465 €.

Ob Du diesen Höchstsatz auch bekommst, hängt vom Einkommen Deiner Eltern ab, denn die sind Dir bis zum Ende Deiner Erstausbildung unterhaltspflichtig & dieser Unterhalt ist vorrangig vor Bafög. Es könnte also sein, dass Du z.B. 300 € Bafög bekommst & Dir Deine Eltern noch 165 € Unterhalt bezahlen müssen. Nur so als Rechenbeispiel...

Dazu käme noch das Kindergeld von 184 € & das wäre es in der Regel auch mit Geldern, die Dir zustehen.

Zum Thema "ummelden", "wann & wo stelle ich den Antrag" solltest Du Dich im Vorfeld bereits bei Dir vor Ort beim "Bafög - Amt" bzw. Amt für Ausbildungsförderung beim Landratsamt, wie es zumindest hier bei uns heisst, informieren.

Was möchtest Du wissen?