Schüler Bafög - wird Auszug bei Eltern durch psychische Probleme berücksichtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

seelische Grausamkeiten der Eltern zu beweisen ist sehr schwer. Und warum sollte die Allgemeinheit für dich aufkommen? Deine Eltern sind für dich zuständig also bitte da Unterhalt verlangen.

Ansonsten, wenn du dem Amt nicht beweisen kannst das es mit deinen Eltern so schlimm ist, alternative zurück.

Ich gehe mal davon aus das deine Eltern dir keinen Unterhalt zahlen wollen weil sie der Meinung sind du kannst genauso gut zu Hause wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

nein Bafög intressiert sich nicht für private Probleme.

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig. Die müssen also zahlen.

Wenn sie es nicht können wird das Jugendamt helfen, wenn es der Meinung ist, dass ein Daheimwohnen nicht zumutbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein atest vom psychiater bringt dir zumindest schonmal das kindergeld ein, wenn du ausziehst, da du ja dann in deinem eigenen haushalt lebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Calinakorn
03.10.2016, 17:04

Danke für die Antwort, das bekomme ich zum Glück schon von meinen Eltern, aber es würden mir noch ca. 300 € fehlen um Miete, Strom, Essen, usw mitfinanzieren zu können. Einem Nebenjob bin ich momentan eher abgeneigt, teils wegen meinen Problemen und weil es mir sehr wichtig ist mein Fachabitur so gut zu bestehen um in die 13. vorrücken zu können :/

0

Was möchtest Du wissen?