Schüler - Bafög während des Abiturs?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

1) Da es sich um ein normales Abitur (also Schulabschluss) ohne vorherige Berufsausbildung handelt, gibt es daheimwohnend kein Bafög. Auswärtswohnend nur dann, wenn:

- Schulweg zur nächstmöglichen Schule (hier gilt "Abitur", Fachrichtung egal) länger als 2 Stunden pro Tag

- verheiratet

- eigene Kinder, die mit einem zusammen wohnen.

Das was du unten im Kommentar schreibst (Falls man ein eigenes Auto braucht um zur Schule zu kommen (wenn man Alt genug ist)  stimmt absolut nicht. Nirgends steht etwas davon, dass man ein Auto brauchen muss. es geht alleine um den Schulweg und die Dauer.

wie manche aus meiner Klasse sind schon über 20 Jahre - dann haben die bestimmt vorher eine Berufsausbildung gemacht, oder?

Mit dem Alter hat das nämlich auch nichts zu tun.

2) Ja, das geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufskolleg ist doch in einigen Bundesländern sowas wie eine Berufsschule. Dann wird es wohl auch gefördert werden.

Und bafög zum studieren kannst du danach auch beantragen, wenn du schon Schüler bafög bekommen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nie etwas von Schüler Bafög gehört. Können dir deine Eltern denn kein Geld geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaThomas
29.08.2016, 17:48

Es gibt Schüler-Bafög! Falls man ein eigenes Auto braucht um zur Schule zu kommen (wenn man Alt genug ist) oder schon alleine wohnt (wie manche aus meiner Klasse sind schon über 20 Jahre)....Meine Eltern werden mir keine Wohnung und kein Auto bezahlen :P:P

1

Was möchtest Du wissen?