Schüchtern und nervös :(?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieser schritt ist wirklich nicht leicht und sollt wohl überlegt sein, aber such dir doch mal Professionelle Hilfe und lass dir helfen. Es gibt tausende Menschen mit solchen Problemen und man kann sich helfen lassen (Krankenkasse zahl das meistens). Frag mal deine Eltern wie die dazu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal kein Stress. Setz dich nicht unter Druck, Schüchtern sein ist absolut nicht schlimm und ich persönlich finde das besser als Leute wie eine Bombe einschlagen, obwohl ich eher so bin haha.

Um das zu verbessern:

Einen Marathon läuft man mit Schritten und ist nicht möglich mit einem zu absolvieren. Von Heute auf Morgen geht nichts. Doch in der Nächsten Woche könnten Veränderungen schon da sein und in einem Monat, definitiv!

Doch was sollst du tun?

Antwort: Kalte Wasser Methode!

Bring dich öfters in Situationen die dir schwer fallen und wo du nervös wirst. Auch wenn es Dir sehr schwer fällt, tu es! Red mit Fremden Leuten (Small Talk) z.B Verkäufer etc. Sag Leuten Hallo die du noch nie gesehen hast. Mach das jeden Tag! Was du auch jeden Tag machen sollst, auch wenn es lächerlich klingt, guck in den Spiegel und sag dir positives Sachen. Denk darüber nach was du alles gemeistert hast, das du gut aussiehst und dich Leute mögen und schätzen für deine Art! Du bist toll, obwohl ich dich nicht mal kenne! Und ganz wichtig!! Tu was! Geh zum Sport, erledige deine Aufgaben, krieg dein Leben optimal in den Griff. Du wirst Erfolgserlebnise erleben und selbstbewusster werden! Und Geb mal bei YouTube ein: Selbstbewusster werden!

Und ein Mini Tipp: mach mal jeden Tag was peinliches, danach ist dir alles egal. Hat mir damals ein Motivationstrainer erzählt. Jedes Tag eine richtig peinliche Sache gemacht, irgendwann war ihm alles egal. Dinge werden erst peinlich, wenn Sie Dir peinlich sind!!

Hör die circa 30 min Hypnose an, klingt auch komisch aber hör die jeden Tag einmal.

Befolgst du das alles ist es unmöglich, schüchtern zu bleiben. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie mit dem Schwimmen! Du kannst es nicht lernen, wenn Du nicht ins Wasser gehst! Und je älter Du wirst, desto schwerer  tust Du Dich! 

Also trau Dich, "spring über Deinen Schatten"! Als Mädel musst Du ja auch nicht so "offensiv" sein! Ich meine, Du musst nicht den "Ersten Schritt" machen! 

Du siehst einfach toll aus, bist freundlich, grüßt nett und dann ist erst mal Dein "Gegenüber" an der Reihe"! Und mit jeder positiv erlebten Situation wirst Du sicherer und selbstbewusster!

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?