schüchtern oder nicht123?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich bin genauso wie du. Ich kann mit bestimmten Menschen viel reden, mit anderen eben weniger, und mit fremden Menschen rede ich eigentlich nicht viel. Das liegt aber eher daran, dass ich der Meinung bin, ich habe fremden Menschen oder auch bestimmten bekannten Menschen nichts zu erzählen. Ich habe eben Menschen denen ich viel anvertraue, mit denen ich über alles reden kann und Menschen, die eben sowas nichts angeht, wodurch ich keine Gesprächsthemen habe. Zu mir wird auch gesagt, ich sei zu schüchtern, aber es liegt eben im Auge des Betrachters... Ich finde nicht, dass ich schüchtern bin. Natürlich könnte ich mit fremden Menschen genau so gut reden wie mit Bekannten, aber das mache ich schlicht und einfach nicht, wodurch man eben bei anderen direkt so schüchtern wirkt - nervt mich total -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüchtern ist man dann, wenn man einen Partner aus dem Freundeskreis wählt, obwohl man für einen Fremden schwärmt und man sich nicht traut ihn klar zu machen. Wenn Du dir das vorstellen kannst dann zählst Du wohl dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Help4
20.07.2017, 01:14

check ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?