Schüchtern gegenüber fremden Menschen was kann ich Tuhen wie überwinde ich sowas?

3 Antworten

Also ich sag mal so, es gibt diesen Spruch "es ist besser nicht jeden so zu gefallen, wie ich bin, als für etwas gemocht zu werden, was ich eigentlich nicht bin" zumindest vom Inhalt her, gist es Sprüche in die Richtung. 

Die sind gar nicht mal so schlecht, denn die meisten Leute sind schüchtern,  weil sie Angst haben nicht akzeptiert zu werden. An deiner Stelle würde ich einfach immer versuchen,  dir selbst bewusst zu machen, wovor du eigentlich Angst hast oder woher genau deine Schüchternheit kommt. Allein das kann schon etwas helfen.  Und dann musst du dir halt bewusst machen,  dass du nichts zu verlieren hast, denn wenn dich die Leute nicht so mögen,  wie du bist, dann gibt's du dich wohl mit den falschen Leuten ab. Das wäre dann auch mein nächster punkt.. verbringe deine Zeit mit Menschen,  die dich aufbauen und zu schätzen wissen. Denn das hilft deinem Selbstbewusstsein.

Ansonsten versuche das nicht, als etwas negatives zu sehen, man sagt vielen Berühmtheiten und Genies nach,  dass sie eher sehr introvertiert waren Das muss nichts schlechtes sein! :-)

2

Dankeschön wirklich wenn ich sowas lese werde ich immer stärker..!!

1
2

Das Problem ist ich denke immer zu viel nach was andere denken was ich sage und so werde ich halt schüchtern

0
5
@grace2004

Genau das meine ich,  was bringt es dir sich so viele Sorgen zu machen. Wenn du unzufrieden bist, weil du nichts machst und sagst, ist es für dich schwerer, als wenn du etwas sagst, was nicht jedem passt. Und entweder mögen dich die Leute so wie du bist oder eben nicht. Aber du kannst es ja nicht dadurch ändern, dass du dich zurück ziehst, also genau das, was ich oben geschrieben habe, scheint ja auf doch zuzutreffen.. Wie gesagt einfach bewusst machen, dass du nichts zu verlieren hast! Leute, die deinen beitraf6nicht zu schätzen wissen,  sondern eher nicht din richtige Gesellschaft für dich :D 

0
20

Introvertiert & Schüchtern sind 2 Verschiedene dinge

Der Schüchterne traut sich nicht. 

Dem Introvertierten kostet Smalltalk viel Energie.

0

Die Schüchternheit, hab einfach Mut. Ich weiß das, dass manchmal schwer ist aber so öfters du was sagst, also das sagst was du sagen willst ,, wirst du immer selbstbewusster....

Das du schüchtern bist liegt daran das du dich verschliesst, aber so öfters du deine Meinung sagst um so stärker wirst du !!!!

2

Das Problem ist ich denke immer zu viel nach was andere denken was ich sage und so werde ich halt schüchtern 

1
4
@grace2004

Ich war auch mal so und jetzt hab ich die größte Fresse die man haben kann, ich hab einfach nicht mehr nachgedacht das was mir in den Kopf geschossen ist habe ich dann einfach gesagt...

Fang mit kleinen Sachen an, und dann wird das was ! Bin für dich da :)

1
2
@paulaaaa7654

Vielen Dank! Das hilft mir echt weiter wenn ich weiß das sogar eine fremde Person mir dabei hilft meine Schüchternheit irgendwie zu überwinden.!

0

Tief ein und aus atmen

Findet ihr es unhöflich wenn jemand schüchtern ist?

Ich bin gegenüber fremden und manchmal auch bekannten gegenüber sehr schüchtern...

Wie kann ich mich überwinden?

...zur Frage

Ich bin so schüchtern und rede zu wenig... wie kann ich mich endlich für immer ändern?!

Ich bin so schüchtern, schon immer. Das hat als Kleinkind angefangen, wenn ich von jemandem nach meinem Namen gefragt wurde, hab ich mich hinter meiner Mutter versteckt -.- Dann kam die Schulzeit und da ging es weiter. Ich hab mich nie getraut, mich im Unterricht zu melden, was meinen Abischnitt natürlich auch runtergezogen hat. Das ist schade, alles nur, weil ich so schüchtern bin.

Das komische daran ist, dass ich genau weiß, dass ich viel verschlossener bin und viel weniger rede als andere, bekomme das auch oft von irgendwelchen Leuten gesagt, aber ich kann es trotzdem irgendwie nicht ändern.

Ich hab einfach manchmal "Angst" (naja Angst kann man es auch nicht nennen) vor fremden Leuten, die ich noch nicht so gut kenne. Ich hasse Menschen irgendwie manchmal und ich bin gerne allein.

Letzte Woche musste ich 5 Tage auf Seminar, weil ich ein FSJ mache und da waren nur Fremde. Sowas ist total die Hölle für mich, weil man dort auch übernachten muss. Ein Mädchen war total assi, Hauptschulabschluss und schon mal im Gefängnis. Sie hat halt gesagt, was sie denkt und mich angeschrien, ich soll mal den Stock aus dem A**** kriegen -.-

Obwohl das eine totale Frechheit ist und mir das noch keiner so deutlich gesagt hat, hat sie recht. Ich muss mich dringend ändern, das merke ich selber! Nächstes Jahr fange ich an zu studieren und wie soll ich da Freunde finden mit meiner Schüchternheit?

So geht es nicht weiter! Ich will auch so eine einigermaßen große Klappe wie andere haben, weil die es wirklich einfacher im Leben haben. Ich will nicht ständig überlegen müssen, was andere jetzt über mich denken usw... Ich will aufgeschlossener besonders gegenüber Fremden werden und mehr reden! Vor Freunden und Familie bin ich komplett anders, ich sage, was ich denke und bin aufgeschlossen.

Ich weiß nicht, warum ich so bin. Ich muss mich ändern und zwar jetzt, nur wie? Wie kann ich meine Schüchternheit endlich loswerden nach immerhin 18 Jahren? Bestimmt werde ich nie total selbstbewusst, aber wie kann ich wenigstens aufgeschlossener werden und zwar dauerhaft? Geht es hier irgendjemand genauso? Habt ihr Tipps?

Danke

...zur Frage

Wie ist es, in einer Gastfamilie zu leben? Erfahrungen?

Ich gehe bald nach Kanada für ein paar Monate in eine Gastfamilie. Ich freu mich schon ziemlich darauf, aber irgendwie hab ich auch ein bisschen Angst. Ich stelle es mir halt ein bisschen komisch vor, bei völlig fremden Menschen wie ein "Eindringling" monatelang zu leben. Immerhin sind die eine Familie und ich bin dann der Fremde :/

Ich esse bei denen, schlafe in ihrem Haus und benutze sogar das gleiche Bad. Ich hab auch Angst, die irgendwie zu nerven oder so, obwohl sie ja Geld dafür bekommen.

Ich bin nicht gerade selbstbewusst wenn ich ehrlich bin und mir fällt es nicht leicht, auf Fremde zu zugehen. Ich brauche da irgendwie immer meine Zeit, so bin ich halt. Sprachprobleme wird es keine geben, da mein Englisch schon gut ist, aber ich hab trotzdem ein bisschen Schiss, so mit fremden Leuten zusammenzuleben. Wenn sie mich nicht mögen oder ich sie nicht, dann hab ich ein Problem.

War hier schon mal jemand in einer Gastfamilie? In welchem Land war das? Habt ihr euch da schnell integriert und würdet ihr es wieder machen? Ist es schlimm, wenn man schüchtern ist und sowas trotzdem macht?

Vielen Dank

...zur Frage

Redeangst oder Schüchternheit überwinden?

Morgen muss ich mit einer Freundin vor der Klasse ein Vorstellungsgespräch vorführen, indem ich Chef bin und sie der Bewerber. Leider ist es bei mir so dass ich immer so angst davor habe vor der Klasse zu reden. Ich bereite mich auf alles immer gut vor und hab dann aber trotzdem Angst vor meiner Klasse zu reden. Es ist generell so dass ich einfach Schüchtern bin. Kann mir jemand sagen, wie ich so etwas überwinde? Bin übrigens 14

...zur Frage

Warum verstellen sich 99% aller Menschen gegenüber Fremden ,bzw warum können sie nicht ihr wahres ich Zeigen gegenüber Fremde Menschen?

...zur Frage

Das ist absolut nicht normal oder?

Es ist nicht normal so schüchtern zu sein das selbst kleine Dinge wie einkaufen (gerade Kleidung einkaufen) fast unmöglich sind, weil ich bei zu vielen fremden Menschen Panik bekomme, oder? Das ist aber noch nicht schlimm weil ich noch bei meinen Eltern lebe bin erst 17. Aber irgendwann muss ich ja selbständig werden? Und daher muss ich irgendwie meine soziale Phobie überwinden, nur wie? Wie gesagt selbst Kleinigkeiten fallen mir sehr schwer, und sowas wie Freunde das hab ich auch nicht, hatte ich auch nie. Nicht weil ich gemobbt wurde sondern weil ich Menschen möglichst meide. Ich mag Menschen nicht sonderlich und misstraue jedem. Was also soll ich gegen meine Probleme tun, gegen meine soziale Phobie tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?