Schüchtern gegenüber besuch was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend Serangel, zuerst einmal empfehle ich dir, dass du dir wegen solchen Kleinigkeiten nicht allzu viele Gedanken machst, je mehr du über solche Ängste oder Probleme nachdenkst, umso schlimmer wird es! Wenn du ein eher schüchterner Mensch bist, ist das kein Problem, vielen Menschen besonders in der Jugend oder während der Pubertät ergeht es so. Versuch diesen Besuch freundlich zu grüßen, im Normalfall musst du ja nicht stundenlang mit ihnen reden oder dergleichen. Wenn du allgemein etwas sicherer werden willst, dich mit solchen Situationen besser zurechtfinden willst, dann spring einmal ins kalte Wasser und lass dich auf eine Konversation mit ihnen ein, oder sprich am Bahnhof / an der Bushaltestelle vor / nach der Schulzeit einmal mit Fremden Menschen (besonders ältere Menschen), das mag für dich vielleicht komisch klingen, aber das tut gut und wirkt auf Dauer ohne dass du es wirklich merkst. Wenn du es irgendwann gewohnt bist, wird sich deine Schüchternheit vielleicht nicht ganz aber zumindest ein wenig legen. Lass aber bloß die Finger von irgendwelchen Medikamenten oder gar Alkohol, das schadet mehr als es hilft! (=
Wenn du aber panische oder sogar krankhafte Angst vor anderen Menschen hast, dann lass dich von deinem Hausarzt einmal untersuchen und ggf. zum Psychologen schicken, wie viele garnicht wissen gibt es auch eine Phobie für sowas, die Sozial-Phobie.
Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte!
Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?