Schubkarre oder Schiebkarre?

3 Antworten

es heißt schiebkarre.
wenn man allerdings dann das dritte lebensjahr vollendet hat, wird es umbenannt in schubkarre...

Die Schubkarre, korrekte Bezeichnung ist Dreiseitenkipper, einachsig, ist ein Fortbewegungsmittel mit einem Rad. Sie dient dem Transport von Menschen, Tieren und Sand. Sie wurde im Jahre 1911 von Karré Schubb erfunden und bestand ursprünglich aus einer Badewanne mit einem Rad. Für die Serienproduktion seiner Erfindung gründetet Schubb 1928 die Volkswagen AG. Den ursprünglichen Namen seiner Erfindung, Radwanne, musste Schubb aus patenrechtlichen Gründen ändern. Der Name Schubkarre kam ihm in den Sinn, als er nach dem Genuss von Hanfprodukten in den Spiegel blickte. Um seine Erfindung erfogreich vermarkten zu können, kaufte er einen Badewannenproduzenten auf und produzierte seine Karre industriell. Die Schubkarre wurde zu einem der beliebtesten Beförderungsmittel.Die Schubkarre wird auch als Fortbewegungsmittel der PCI genutzt, dort fand sie ihre erfolgreichste Verwendung. ausWIKI

Karre Schubb xD Dh.....

0

Das Standartmodell der 60er und 70er Jahre hies "Käfer". Als Unterscheidungsmerkmal zum Nachfolgemodell "Golf", dienten die beiden Griffe unten am Heck.

0

Es heißt Einachs-Dreiseitenkipper :p

Was möchtest Du wissen?