Was hat der Traum zu bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist. 

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

 ---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Du träumst was du erlebst an dem Tag. Ich habe mal eine Micky Maus Sendung gesehen als ich klein war und ein paar Szenen falsch interpretiert, Gott war das ein Albtraum! Dann hatte ich ein schönes Erlebnis, davon habe ich in der Nacht geträumt.

Meist indirekt aber du träumst was du erlebt hast, manchmal auch gemischt.

Bei mir zumindest der Fall :)

hamsterloverx2 04.11.2015, 11:46

Leider habe ich das tun Glück nich erlebt ich bin in einer schweren Entscheidung vielleicht war es deshalb der Traum ? Wäre nett wenn du mal bei der Entscheidung ein Kommentar ablässt (bei mir auf der Seite wo Beiträge sind steht "reitbeteiligung-Entscheidung" )

0

Also, du musst diesen "Sch**ss" Traum schon beschrieben, sonst kann die niemand helfen :D

hamsterloverx2 04.11.2015, 11:42

Jetzt steht er oben er wurde irgendwie nicht gepostet :)

0

Träume sind Träume, nicht mehr und nichts weniger. Niemand kann dir einen Traum wissenschaftlich deuten. Wenn du hier unterschiedliche Traumdeutungen liest, woher willst du dann wissen, welche die richtige ist?

Kommt auf den Traum an

Was möchtest Du wissen?