Schrumpelige Haut beim Duschen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einem "Vitaminmangel der Haut" hat das nichts zu tun. Wenn die Haut "schneller verschrumpelt", bedeutet das, dass die oberste Hautschicht schneller und stärker Wasser aufnimmt und quillt. Dies weist auf eine Barrierestörung der Haut hin und kann durch zu intensive Hautreinigung mit waschaktiven Substanzen und/oder eine Veranlagung zu trockener Haut (erhöhter epidermaler Wasserverlust) bedingt sein. Empfehlung: pH-neutrale Seife, Waschlotion oder Shampoo nur sehr sparsam und am besten nur im Bereich der "geruchskritischen" Körperzonen verwenden, eher kurz Duschen als Baden und Rückfettung der Haut nach dem Duschen/Baden mit Harnstoff-haltiger Creme.

Es könnte sein dass Du jetzt extrem trockene Haut hast. Dann solltest Du Dich regelmäßig eincremen und ggf. Biotin und Kieselerde zufüttern.

vielleicht ein vitaminmangel der haut? schmiere dich ein mit einer olivenölhaltige salbe oder eine salbe die vitamin a enthält ;-)

Was möchtest Du wissen?