schrumpelhaut wenn man lange im wasser ist...

9 Antworten

Der Körper hat einen höheren Salzgehalt als das Wasser außen. Der körper versucht sich der Umgebung an zu passen und nimmt Flüssigkeit (wasser) auf [osmotischer Druck], dadurch saugen sich die zellen voll und blähen sich auf.

Warum schrumpelt die Haut von Füßen und Händen beim Baden?

Schrumpel-Haut in der Badewanne

Klarer Fall von Osmose also: Wasser dringt in die Zellen der Hornschicht ein, da dort eine höhere Salzkonzentration herrscht als im umgebenden Wasser. Je höher der Konzentrationsunterschied zwischen innen und außen, desto mehr Wasser dringt in die Zellen ein. Deswegen ist der Effekt im Süßwasser stärker als im Salzwasser. Damit ist die Faltenbildung aber noch nicht geklärt, denn diese müsste eigentlich dazu führen, dass die Haut straffer wird, da ja Wasser in die Zellen eindringt.

Was mit der Haut im Wasser passiert, lässt sich eindrucksvoll mit gewöhnlicher Blattgelatine zeigen: Wird die Gelatine ins Wasserbad gelegt, nimmt sie – wie die oberste Hautschicht – Wasser auf. Dadurch quellt sie auf und wird größer. Wie kommt es dann also zum Schrumpeleffekt?

Was mit der Haut im Wasser passiert, lässt sich eindrucksvoll mit gewöhnlicher Blattgelatine zeigen: Wird die Gelatine ins Wasserbad gelegt, nimmt sie – wie die oberste Hautschicht – Wasser auf. Dadurch quellt sie auf und wird größer. Wie kommt es dann also zum Schrumpeleffekt?

Schrumpeln oder Aufquellen?

Unsere Haut besteht nicht nur aus einer einzelnen Schicht, sondern aus vielen Lagen, die durch ein komplexes Netzwerk aus Proteinen miteinander verbunden sind; so auch die Hornhaut mit der darunterliegenden Schicht. Wenn das Volumen dieser obersten Schicht durch Wasseraufnahme zunimmt, kann sie sich wegen dieser Verknüpfungen nicht beliebig ausdehnen und wird wellig. Das Gleiche passiert auch mit der Gelatine im Experiment, wenn sie auf der Unterlage festgeklebt wird: Sie nimmt Wasser auf, kann sich nicht ausdehnen und wirft deshalb Falten.

(Quelle: WDR)

wasser trinken gegen pickel

hey leute :)hilft VIEL wasser trinken, gegen unreine haut??

...zur Frage

Wieso werden finger im Wasser schrumpelig?

Wieso werden die Finger nach einer längeren Zeit beim duschen, Baden, etz.. schrumpelig?

...zur Frage

was passiert wenn man zu lange im wasser ist?

Also was passiert wenn man mit den händen zu lange im wasser ist also die haut zuuuu sehr schrumplig wird? fällt die dann ab oder wie >.<?

...zur Frage

Was passiert wenn ich mich an kochendem Wasser verbrenne?

Was genau sind die Folgen wenn kochendes Wasser auf die Haut trifft? Sind die Auswirkungen genauso schlimm wie bei Feuer oder nicht?

...zur Frage

Fingerkuppen platzen auf

Jedes Jahr platzen mir im Winter die Fingerkuppen auf, bevorzugt an den Daumen.
Inzwischen habe ich eine Salbe (Schrundensalbe von dm) gefunden, mit der diese sehr schmerzhaften Stellen rasch wieder verheilen.
Ich wüsste aber gern woran es liegt, dass die Haut an den Fingerspitzen aufplatzt. Mangelnde Hautpflege kann es nicht sein, ich creme mir die Hände nach jedem Kontakt mit Wasser ein.

...zur Frage

Fingerkuppen pellen sich (Haut), was ist das?

Hallo, seit 2 Tagen pellen sich meine Fingerkuppen, aber nicht ständig, sondern immer wenn ich in berührung mit Wasser komme (+Seife oder Shampoo).

nach ein paar Stunden geht es aber auch wieder weg, an meinen Füßen habe ich nichts, auch Fieber oder ähnliches hatte ich schon lange nicht mehr.

Als kleines Kind hatte ich Neurodermitis, allerdings ist das schon etwa 5 jahre her und seitdem hatte ich lediglich trockene Haut.

Außerdem bin ich bereits 15 Jahre, wodurch mir die Antworten im Internet zu 5-9 jährigen schlecht weiter helfen :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?